Alle Kategorien
Suche

Wie erkennt man echte "Perlen"? - Hilfreiche Tipps für Arbeitgeber

Arbeitgeber stehen immer wieder vor der Frage, wie man echte "Perlen" erkennt. Oft werden gerade die Mitarbeiter befördert, die am wenigsten leisten. Dabei ist es gar nicht so schwer, wirklich leistungsstarke Mitarbeiter zu erkennen und zu fördern.

Erkennen Sie Ihre Leistungsträger.
Erkennen Sie Ihre Leistungsträger.

Wie erkennt man gute Mitarbeiter?

Gute Mitarbeiter zu erkennen, ist nicht immer einfach. Oft sind es gerade diejenigen, die still und leise ihre Arbeit erledigen, sich in Konferenzen zurückhalten und Verbesserungsvorschläge sachlich, aber eben nicht lauthals, an den Mann bringen.

  • Echte "Perlen" haben in erster Linie Freude an ihrer Arbeit. Sie arbeiten gern und stehen für das, was sie tun, ein. Sie meckern nicht ständig an der Arbeit herum und stöhnen auch nicht darüber, dass das Wochenende schon wieder vorbei ist. Das bedeutet nicht, dass sie nicht über ein ausgewogenes Privatleben oder Hobbies verfügen. Sie verbringen aber ebenso gern Zeit mit ihrer Arbeit wie in ihrem Privatleben.
  • Gute Mitarbeiter erkennt man an ihrer Verlässlichkeit. Sie sind pünktlich und erledigen ihre Arbeit termingerecht.
  • Eigenständigkeit ist heutzutage eine unerlässliche Eigenschaft eines Arbeitnehmers. Sie als Chef müssen sich darauf verlassen können, dass der Mitarbeiter persönlich und fachlich in der Lage ist, seine Aufgaben selbst zu bewältigen. Kreativität und Problemlösekompetenz sind Fähigkeiten, die dafür notwendig sind. Achten Sie also nicht darauf, ob ein Mitarbeiter seine Aufgaben in der Art und Weise löst, wie Sie es tun würden, sondern darauf, ob er sie erfolgreich abschließt.
  • Echte "Perlen" erkennt man an ihrem Interesse, ihre Arbeit und das Unternehmen, für das sie arbeiten, vorwärtszubringen. Sie haben ein Ziel vor Augen und bringen daher auch Kritik und Verbesserungsvorschläge an den Mann. Diese Vorschläge sollten sachlicher Natur sein.

Echte "Perlen" fördern und motivieren

Wollen Sie gute Mitarbeiter über einen langen Zeitraum für Ihr Unternehmen gewinnen und behalten, sollten Sie sie fördern und motivieren.

  • Leistungsträger wollen gelobt werden! Anerkennung ist ein unverzichtbarer Motivator. Wenn jemand seine Arbeit gut macht, sollte das auch bemerkt und belohnt werden. Aufstiegsmöglichkeiten helfen guten Mitarbeitern, ein Ziel im Auge zu behalten, auf das sie hinarbeiten können.
  • Geben Sie leistungsstarken Mitarbeitern interessante Aufgaben und die Möglichkeit, sich regelmäßig weiterzubilden.
  • Binden Sie Ihre Leistungsträger in die Unternehmensziele ein. Erklären Sie Ihnen, wo es in Zukunft hingehen soll und wie sie dabei mitwirken können.
  • Betreiben Sie Personalpflege. Führen Sie nach langen Krankheiten Rückkehrgespräche, machen Sie Firmenausflüge und binden Sie regelmäßige Besprechungen in den Arbeitsalltag ein.
Teilen: