Alle Kategorien
Suche

Wie erkennt man Adjektive?

Fast jeder kann aus dem Stegreif sagen, um was es sich bei einem Substantiv handelt, doch woran erkennt man beispielsweise Adjektive?

Früh übt sich, wer einmal die Einteilung der Wortarten beherrschen möchte.
Früh übt sich, wer einmal die Einteilung der Wortarten beherrschen möchte.

In der Schule oder während des Studiums ist die Einteilung bestimmter Worte und Wortarten ein wesentlicher Bestandteil im Deutsch-Unterricht. Manche Worte lassen sich danach einteilen, wo sie in einem Satz untergebracht sind. Daran erkennt man zum Beispiel auch Adjektive.

So erkennt man die Eigenschaftswörter

Ein Adjektiv ist ein Eigenschaftswort - es beschreibt somit eine Eigenschaft, die sich auf das Subjekt eines Satzes bezieht. 

  • In der Grundschule werden zu Eigenschaftsworten auch "Wie"-Worte gesagt, denn sie beschreiben, wie etwas ist. Somit wird einem Gegenstand, einer Tat, einem Zustand oder einem Lebewesen eine bestimmte Eigenschaft zugewiesen - "das Haus ist schön" oder "die Katze ist verspielt". 
  • Es kommt jedoch vor, dass ein Wort dieser Art zu den Adverbien zählt. Das wäre zum Beispiel bei dem Satz "Das Pferd läuft schön" der Fall. Ob es sich um ein Adjektiv oder ein Adverb handelt, finden Sie ganz leicht heraus - drehen Sie den Satz um.
  • Um bei den vorherigen Beispielen zu bleiben: "das Haus ist schön - das schöne Haus". "Die Katze ist verspielt - die verspielte Katze". Bei dem Beispiel mit dem Adverb geht das nicht: "das Pferd läuft schön".

Merkmale rund um Adjektive

Man erkennt Adjektive auch daran, wo sie in einem Satz stehen. Im Deutschen werden Sie nach einem Artikel und vor einem Substantiv platziert. 

  • Auch an den Endungen sind sie leicht zu erkennen: Worte mit den Endungen -ig, -lich oder -isch sind Adjektive. Hastig, ehrlich oder kindisch, damit werden bestimmte Eigenschaften beschrieben.
  • Auch die Endungen -bar und -sam sind typisch für Adjektive. Ansprechbar oder heilsam wären solche Worte. Beispiele: "das Haus ist bewohnbar" oder "der Stock ist biegsam". Die Gegenprobe lautet hier: "der biegsame Stock" und "das bewohnbare Haus".
Teilen: