Alle Kategorien
Suche

Wie erkennt man, dass man den Partner des Lebens gefunden hat?

Es ist wieder soweit. Die Schmetterlinge toben im Bauch und Sie schweben auf Wolke sieben. Endlich ist dieses wunderbare Gefühl wieder da, nach dem Sie so lange gesucht haben. Nichts kann die Freude darüber trüben - fast nichts. Nach den ersten Wochen im Liebesrausch schleicht sich die immer wiederkehrende Frage ein: Habe ich gefunden, wonach ich gesucht habe? Alles scheint perfekt zu sein, doch wie erkennt man ganz sicher, dass man den Partner des Lebens gefunden hat?

Die Gefühle sind zwar stark, doch wie erkennt man, ob einem der Partner des Lebens gegenüber steht?
Die Gefühle sind zwar stark, doch wie erkennt man, ob einem der Partner des Lebens gegenüber steht?

Was Sie benötigen:

  • eine gute Intuition
  • Ehrlichkeit zu sich selbst
  • Empathiefähigkeit

Viele Partnerschaften entstehen aufgrund großer körperlicher Anziehung. Die beiden Liebenden verbringen ihre gemeinsame Zeit zunächst hauptsächlich damit, körperliche Zärtlichkeiten auszutauschen. Jede freie Minute wird dazu genutzt, um miteinander herum zu turteln. Doch bald müssen die beiden Verliebten auch andere Gemeinsamkeiten finden, wenn die Partnerschaft bestehen bleiben soll.

Andere Partnerschaften finden ihren Anfang dadurch, dass zwei Menschen viele gemeinsame Interessen entdecken und dadurch viel Zeit miteinander verbringen. Die Erotik folgt erst später. Beispielsweise ist die intellektuelle Verbindung Basis einer solchen Beziehung und die körperliche Liebe steht eher im Hintergrund.

Egal wie Ihre Partnerschaft gestrickt ist, Sie sollten wissen, dass eine Beziehung auf Dauer nur gut funktionieren kann, wenn genügend Gemeinsamkeiten vorhanden sind, denn Ähnlichkeit erzeugt Harmonie und Sympathie. Natürlich sind auch die Liebe sowie der Respekt füreinander von großer Bedeutung. Prüfen Sie daher, wie viel Sie mit Ihrem Partner in intellektueller, körperlicher und seelischer Hinsicht gemeinsam haben.

So erkennen Sie, dass Sie den Partner des Lebens gefunden haben

  • Als Allererstes sollten Sie Ihre eigenen Gefühle auf Herz und Nieren prüfen. Bevor Sie mit der Analyse des Partners beginnen, fragen Sie sich selbst, ob Sie nur verliebt sind oder sich wirklich eine Zukunft mit Ihrem Partner vorstellen können.
  • Stellen Sie ihn sich bei unterschiedlichen Anlässen an Ihrer Seite vor. Haben Sie oft etwas an Ihrem Lebenspartner auszusetzen, hätten Sie in manchen Situationen gern eine andere Person an Ihrer Seite oder passt der Partner vollkommen zu Ihrem Lebensstil? Wenn Sie bereits Probleme haben, ihn Ihrer Familie zu präsentieren, so erkennen Sie schon das erste Anzeichen dafür, dass Sie in dieser Person nicht den Partner des Lebens gefunden haben.
  • Achten Sie darauf, wie viel sich Ihr Partner um Sie sorgt. Gibt er Ihnen das Gefühl gut aufgehoben zu sein? Kümmert er sich um Ihr Wohlbefinden? Dass er wirklich an Ihnen interessiert ist, erkennen Sie daran, dass er beispielsweise Ihre Schultern massiert, wenn Sie über Schmerzen klagen oder Sie unaufgefordert in den Arm nimmt, wenn Sie traurig oder niedergeschlagen sind.
  • Lässt er Sie spüren, dass er immer für Sie da ist? Können Sie sich mit allen Angelegenheiten offen an ihn wenden? Testen Sie ihn ruhig ein Mal und wenden Sie sich mit einem Problem an Ihren potenziellen Partner des Lebens. Sucht er nach einer Lösung für Sie oder überlässt er Sie Ihrem Schicksal? Der wirkliche Partner des Lebens würde Sie in keiner Situation alleine lassen.
  • Achten Sie darauf, wie Ihr Lebenspartner in Anwesenheit von Freunden oder Bekannten mit Ihnen spricht. Ist er auf Ihrer Seite, verteidigt er Sie notfalls? Es sind oftmals Kleinigkeiten, an denen Sie erkennen können, dass Sie dem Partner des Lebens gegenüber stehen.
  • Sprechen Sie mit Ihm über Ihre Vorstellung einer gemeinsamen Zukunft. Lässt er sich auf Zukunftspläne mit Ihnen ein? Wie sind seine Lebensvorstellungen? Wenn er nicht einmal dazu bereit ist, mit Ihnen gemeinsam eine Wohnung zu beziehen, so können Sie bereits erkennen, dass Ihr Lebenspartner sich nicht wirklich geöffnet hat und wohl nicht alle Kämpfe des Lebens mit Ihnen bestreiten möchte.
  • Achten Sie auf seine Worte. Spricht er wirklich von Liebe oder nur von "lieb haben"? Einen Partner, der für ein gemeinsames Leben geeignet ist, erkennen Sie besonders an der Art, seine Gefühle zu beteuern. Hören Sie daher genau zu, wenn er seine Gefühle äußert. Fragen Sie ihn auch einmal ganz direkt, nach den Gründen seiner Liebe. Wieso liebt er sie und wieso denkt er, in Ihnen den Partner des Lebens gefunden zu haben?
  • Eine ganz wichtige Frage, die Sie sich stellen sollten ist: Kann ich mit meinem Lebenspartner richtig zusammen lachen? Humor ist bekanntlich der Regenschirm der Weisen und hilft über viele Schwierigkeiten in der Partnerschaft hinweg.
  • Letztendlich finden Sie den ultimativen Liebesbeweis, nach Meinung der Sängerin Cher, in der Art Sie zu küssen. So lustig sich das auch anhören mag, ein kleiner Funken Wahrheit steckt auch hinter dieser Aussage. Beschenkt er Sie reichlich mit Küssen und Liebkosungen, so erkennen Sie, dass Ihr Lebenspartner gerne mit Ihnen zusammen ist, was schon einmal eine wichtige Voraussetzung für einen gemeinsamen Lebensweg ist.

Ob Sie wirklich mit dem Partner des Lebens zusammen sind, kann Ihnen schließlich nur Ihr Herz sagen. Versuchen Sie auf keinen Fall, jemanden „passend“ zu machen. Man kann und soll niemanden ändern. Falls Sie Zweifel haben sollten, folgen Sie am besten dem Ratschlag der Schauspielerin Kim Basinger und genießen Sie Ihren Lebenspartner so wie er ist. Frau Basinger sagte einmal: „Bis man den Richtigen gefunden hat, kann man auch eine wunderbare Zeit mit dem Falschen verbringen.“

Teilen: