Alle ThemenSuche
powered by

Wie entsteht Kalk?

Kalk kann Baukalk sein, aber auch das Mineral Calcit. Ebenso wird die chemische Verbindung Calciumcarbonat kurz als Kalk bezeichnet. Auch der Kalk, der entsteht, wenn Branntkalk gelöscht wird, fällt in die gleiche Rubrik. Und dann gibt es noch Sumpfkalk und Fettkalk. Sind Sie jetzt komplett verwirrt? Machen Sie einen kleinen Rundgang entlang des Kalkkreislaufs und sie werden "entwirrt".

Weiterlesen

Kalk, ein Sedimentgestein, wird in großem Stil abgebaut.
Kalk, ein Sedimentgestein, wird in großem Stil abgebaut.

Wie Kalkstein entsteht

  • Kalkstein ist ein Sedimentgestein. Es entsteht, wenn sich im Lauf der langen Jahre erdgeschichtlicher Evolution Sedimente absetzen. Nach und nach verdichten sie sich und werden - nachdem sie zunächst erst locker sind - zu einem immer festeren Gefüge: Eben zu Stein. 
  • Das Sedimentgestein wird abgebaut. Er ist ein begehrter Baustoff.
  • Wird Kalkstein gebrannt, und zwar bei 900 Grad Celsius, entsteht Branntkalk.

Was Branntkalk ist

  • Beim Brennen entweicht das im Sedimentgestein enthalten Kohlenstoffdioxid. Zurück bleibt Calciumcarbonat.
  • Branntkalk hat ebenfalls verschiedene Bezeichnungen. Er ist auch als gebrannter Kalk, Ätzkalk oder ungelöschter Kalk bekannt. Die Bezeichnung Ätzkalk trägt er nicht von ungefähr. Ätzkalk kann zur Erblindung führen, wenn er in die Augen gerät.

Wie gelöschter Kalk gemacht wird

  • Auch der gelöschte Kalk ist unter mehr als nur einer Bezeichnung bekannt. Er wird auch kurz Löschkalk genannt. 
  • Chemisch gesehen handelt sich dabei um Calciumhydroxid. "Hydroxid" verweist auf Wasser: Wenn Sie Calciumoxid mit Wasser vermischen, entsteht die gelöschte Variante. Sie hat eine mehr oder weniger breiige Konsistenz hat. Beim Löschen entsteht viel Wärme.

Was Baukalk ist

  • Gelöschter Kalk wird beim Bauen verwendet. Er wird üblicherweise in Brocken angeliefert. Die Bauarbeiter vermischen ihn mit Wasser und auch Sand zu einem Brei, mit dem Sie dann etwa Ziegelsteine verfugen.
  • Er wird wieder hart, wenn das Calciumhydroxid seine Wasseranteile an die Luft abgibt. Mit dem Kohlenstoffdioxid (in der Luft) verbindet es sich zu Calciumcarbonat.
  • Dieser Prozess wird als "Trockenwohnen" bezeichnet. Löschkalk wohnt sich sozusagen trocken.
  • Sumpfkalt oder Fettkalk ist gelöschter Kalk, der Zeit hatte, "einzusumpfen".  "Einsumpfen" ist wichtig, wenn Kalk nicht als Mörtel (Sie erinnern sich an die Ziegelverfugung), sonder als Farbe (Kalkfarbe) verwendet werden soll.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Kalklöser - reinigen ohne Chemie
Manuela Bauer
Haushalt

Kalklöser - reinigen ohne Chemie

Kalklöser sind in Drogerien und Supermärkten unter vielen Namen erhältlich. In fast allen Kalklösern steckt jede Menge Chemie. Sie können auch Bio-Entkalker käuflich erwerben. …

Waschmaschinen entkalken - so geht's
Patricia Mevissen
Haushalt

Waschmaschinen entkalken - so geht's

Es ist unglaublich ärgerlich, wenn die Waschmaschine kaputt geht - am besten noch am Wochenende. Ärgerlich ist es, wenn Waschmaschinen unnötig viel Strom verbrauchen. Nervig …

Ähnliche Artikel

Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie bei einer Kalkschulter.
Jasmin Müller
Sport

Kalkschulter - Übungen zur Schmerzlinderung

Schultererkrankungen betreffen nicht nur ältere Leute, auch in jungen Jahren kann man eine schmerzhafte Kalkschulter entwickeln. Neben einer guten Schmerzmedikation ist bei …

Rasen kalken - so geht's
Gastautor
Garten

Rasen kalken - so geht's

Ein gepflegter grüner Rasen ist das Aushängeschild eines jeden Hausbesitzers. Um diesen gepflegten Zustand zu erreichen, ist es notwendig, den Rasen zu kalken. So wird eine …

Duschkabine reinigen - so geht's mit Hausmitteln
Michaela Geiger
Haushalt

Duschkabine reinigen - so geht's mit Hausmitteln

Eine Duschkabine zu reinigen, zählt zu den wohl meistgehassten Arbeiten im Haushalt. Wie Sie Ihre Dusche mit Hausmitteln schön sauber bekommen, wird in diesem Artikel erklärt.

Gartenkalk richtig anwenden
Alexandra Muders
Garten

Gartenkalk richtig anwenden

Mit der Verwendung von Gartenkalk wird der Boden vor einer Übersäuerung und vor einem zu starken Moosbefall geschützt. Allerdings wird bei starkem und längerem Gebrauch von …

Salzsäure - eigentlich nur im Chemielabor zu finden
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Verwendung von Salzsäure - zwei Beispiele aus dem Alltag

Salzsäure, da denkt jeder erst einmal an gefährliche Säuren, die zu Verätzungen führen. Tatsächlich jedoch findet Salzsäure (meist in verdünnter Form) im Alltag Verwendung.

Verkalkte Duschkabine reinigen - so geht´s
Anne Leibl
Haushalt

Verkalkte Duschkabine reinigen - so geht's

Vor allem in Duschkabinen mit schönen Glaswänden und Glastüren sieht man verkalkte Stellen besonders schnell. Nur mit Wasser lassen sich die Verkalkungen nicht entfernen. Doch …

Schon gesehen?

Senseo entkalken - so geht´s
Dirk Markendorf
Haushalt

Senseo entkalken - so geht's

Nicht nur die herkömmlichen Kaffeemaschinen sollten von Zeit zu Zeit entkalkt werden, um die permanent gleiche Leistung zu bieten, sondern auch die Senseo-Kaffeemaschine …

Wasserhahn entkalken - so geht´s
Christine Bärsche
Haushalt

Wasserhahn entkalken - so geht's

Ein satter Strahl, der kraftvoll zum Spülen, Duschen oder Waschen dient: so sollte ein Wasserhahn arbeiten. Wenn nur noch ein paar dünne Tröpfchen in die Wanne rieseln, ist es …

Das könnte sie auch interessieren

Kräutertee aus dem eigenen Garten ist ein besonderer Genuss.
Maria Ponkhoff
Haushalt

Kräutertee selber machen

Wer einen eigenen Garten hat, kann aus Kräutern selber Tee machen. Kräutertee ist lecker, gesund und die verschiedenen Kräuter geben dem Tee einen eigenen Geschmack und eine …

Stockflecken auf der Matratze lassen sich manchmal mit Hausmitteln entfernen.
Maria Ponkhoff
Haushalt

Stockflecken auf der Matratze - was tun?

Stockflecken sind Flecken, die durch Feuchtigkeit und teilweise Pilze verursacht werden. In der Matratze entstehen Stockflecken durch nicht ausreichendes Lüften. Statt die …

Wie mache ich Pappmaché?
Fanni Schmidt
Haushalt

Wie mache ich Pappmaché?

In Europa seit dem 15. Jahrhundert bekannt, erfreut sich Pappmaché noch heute bei allen Altersgruppen großer Beliebtheit - egal ob als gemeinschaftliches gestalterisches …

Verstopfte Toilette? Nein danke.
Filip Jünger
Haushalt

Was tun, wenn die Toilette verstopft ist?

Das ist Ihnen sicher auch schon einmal passiert: Sie möchten eigentlich nur Ihre Ruhe haben, drücken auf die Spültaste, aber das Wasser läuft nicht ab. Im Gegenteil, die …

Wasser hält den Baum lange frisch.
Michaela Geiger
Freizeit

Sollte man den Weihnachtsbaum in Wasser stellen?

Sollte man seinen Weihnachtsbaum in Wasser stellen, um ihn schön frisch zu halten? Oder lieber doch nicht? Wie schützt man den Baum am besten vor dem frühzeitigen Nadeln? …