Alle Kategorien
Suche

Wie entfernt man alte Dübel aus der Wand?

Wie entfernt man alte Dübel aus der Wand?2:06
Video von Lars Schmidt2:06

Das kann jedem passieren: Beim renovieren in den eigenen vier Wänden oder montieren von einem neuen Küchenregal bleibt der alte Dübel in der Wand stecken. Das ist aber gar nicht so schlimm, denn es gibt ein paar einfache Möglichkeiten diesen Dübel schnell wieder aus der Wand zu entfernen.

Was Sie benötigen:

  • Korkenzieher
  • Schraubendreher
  • Schraube
  • Kneifzange
  • Bohrmaschine mit passendem Bohrer

Seien Sie beim entfernen der Dübel immer vorsichtig. Rohe Gewalt hilft nur selten und im schlimmsten Fall geht dabei mehr kaputt als nur der Dübel.

Die ungewöhnliche Variante, einen Dübel aus der Wand zu entfernen

  1. Wenn Sie gerade zu Hause sind und kein Werkzeug zur Hand haben, so gibt es eine Möglichkeit, die auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich erscheint, aber wahre Wunder wirkt.
  2. Nehmen Sie einen gewöhnlichen Korkenzieher mit dem Sie normalerweise z.B. eine Flasche Wein aufmachen würden und drehen Sie diesen einfach durch das Loch in den Dübel ein.
  3. Ziehen Sie fest am Korkenzieher um den alten Dübel aus der Wand zu entfernen.

Die Standard-Variante, einen Dübel aus der Wand zu entfernen

  1. Die am häufigsten verwendete Variante um alte Dübel aus der Wand zu entfernen, ist eine Schraube in den alten Dübel einzudrehen. Nehmen Sie dazu eine Schraubengröße größer als eigentlich für den Dübel angegeben und drehen Sie diese solange rein bis sie fest sitzt, aber der Schraubkopf immer noch aus der Wand herausschaut.
  2. Umfassen Sie die Schraube dann mit Ihrer Zange und ziehen Sie feste daran.
  3. Sollte der Dübel nicht gleich herauskommen, so können Sie etwas mit der Zange hin und her wackeln, um das umliegende Material zu lockern.

Wenn der Dübel sich nicht mehr entfernen lässt

  1. Manchmal hilft eben Alles nicht mehr. Dann ist der Einsatz Ihrer Bohrmaschine gefragt. Setzen Sie dazu einen dem Dübel entsprechenden Bohrer in den Kopf Ihrer Maschine ein und bohren Sie durch das Loch den Dübel auf.
  2. Die Reste des Dübels können Sie nun einfach heraus saugen.

Den Dübel verstecken, wenn er sich nicht aus der Wand entfernen lässt

  • Es kann natürlich auch sein, dass Sie das Loch gar nicht mehr brauchen und der Dübel genauso gut drin bleiben könnte. Warum also den Dübel aus der Wand entfernen?
  • In diesem Fall können Sie in jedem gut sortierten Baumarkt eine Füllmasse für Ihr Loch kaufen.
  • Manchmal wird Ihnen dafür auch Watte empfohlen, aber diese Lösung ist nicht von Dauer und sieht meist, selbst beim Überstreichen, unschön aus.
  • Die Füllmasse können Sie vorsichtig in das Loch spritzen und dann den umliegenden Rand mit einem Spachtel glatt streichen. Es empfiehlt sich, nachdem die Masse erhärtet ist, noch schnell mit der Wandfarbe darüber zu streichen. Dadurch wird der Dübel auf Dauer unsichtbar versteckt sein.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos