Alle Kategorien
Suche

Wie duscht man richtig? - So geht's

Fragen Sie sich, wie man richtig und effektiv duscht, wird Ihnen die folgende Anleitung helfen, zukünftig etwas Zeit beim Duschen einzusparen.

Duschen macht Spaß.
Duschen macht Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Duschgel
  • Schwamm
  • Haarshampoo

Wie man richtig duscht, ist eine Frage, die nur jeder individuell für sich beantworten kann. Dennoch gibt es generelle Ideen und Möglichkeiten, die das Duschen schnell und effektiv machen.

Wie man sich richtig wäscht

  1. Wenn Sie unter die Dusche steigen, sollten Sie bereits alle Waschutensilien bereitgestellt haben. Dazu gehört Duschbad oder Seife, Shampoo für die Haare, eventuell auch eine Spülung für die Haare, ein Schwamm und unter Umständen Rasierer, Zahnbürste und Zahnpasta, da jeder das Duschvergnügen anders nutzt.
  2. Drehen Sie das Wasser auf eine für Sie angenehme Temperatur und stellen Sie sich unter die Dusche.
  3. Nehmen Sie dann den Schwamm und verteilen Sie etwas Duschbad darauf, oder verteilen Sie das Duschbad einfach auf Ihrer Hand und seifen Sie nun zuerst Ihren Oberkörper ein.
  4. Waschen Sie gründlich die Arme, die Brust, den Bauch, die Beine und denken Sie auch an die schwer zugänglicheren Stellen, wie Achsel- und Intimbereich.
  5. Spülen Sie anschließend das Duschbad oder die Seife wieder gründlich vom Körper. Am besten nehmen Sie den Duschkopf dafür von der Halterung, damit Sie alle Stellen am Körper besser erreichen können.

Wie man effektiv duscht

  1. Anschließend verteilen Sie Shampoo auf dem nassen Haar und massieren es gründlich ein. Danach werden die Haare sorgfältig ausgespült.
  2. Haben Sie noch eine Spülung, massieren Sie diese anschließend ins Haar ein und spülen Sie sie ebenfalls wieder gründlich aus.
  3. Manche Leute nutzen die Zeit unter der Dusche zusätzlich, um sich zu rasieren oder auch um die Zähne zu putzen. Vielleicht finden Sie ebenfalls Gefallen daran, dann tun Sie dieses nach dem eigentlichen Waschvorgang.
  4. Sind Sie mit allem fertig, sollten Sie zum Schluss Wechselduschen machen, damit der Kreislauf in Schwung kommt. Beginnen Sie mit heißem Wasser und enden Sie immer mit kaltem Wasser. Lassen Sie den Duschkopf dabei langsam über den gesamten Körper gleiten. Am Abend vor dem Schlafen sollten Sie darauf jedoch verzichten.

Wie man richtig duscht, bleibt natürlich weiterhin Ihnen überlassen, denn jeder hat seine eigene Reihenfolge. Manchmal tut es auch gut, länger unter der Dusche zu stehen, um den Kopf freizubekommen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.