Alle Kategorien
Suche

Wie boxt man richtig? - Einige Grundlagen

Falls Sie das Boxen lernen möchten, aber nicht wissen wie man richtig boxt, sollte ihnen dieser Artikel die wichtigsten Grundlagen vermitteln.

So boxt man richtig wie Profis
So boxt man richtig wie Profis © Uta Herbert / Pixelio

Das Boxen ist eine tolle Sache, da neben wichtigen Kampfkunstfertigkeiten die allgemeine Ausdauer und Kraft des Körpers gestärkt wird und zudem eine mentale Entwicklung erfolgt. Sie lernen nicht nur, wie man boxt, sondern mit ihrem Körper und Geist umzugehen und diese zu kontrollieren, um einen starken Charakter zu entwickeln. Folgender Artikel gibt ihnen die Grundlagen und zeigt, wie man richtig boxt.

So gelingen die Grundlagen richtig

  • Da die Ausdauer für das Boxen ein elementarer Faktor ist, gilt es neben dem Training der Standardtechniken auch die Ausdauer in ständigem Training zu verbessern. Dazu sollten Sie mindestens drei mal pro Woche für ein bis zwei Stunden in mittlerem Tempo joggen gehen oder eine Stunde lang zügig schwimmen.
  • Trainieren Sie dann zunächst den Grundschlag beim Boxen, den Jab. Nur mit diesem lernen Sie das Boxen richtig. Beim Jab führen Sie die Faust in der Geraden nach vorne mit der Fürhand, als der Hand, welche Sie beim Boxen nach vorne halten. Die Schlaghand, bei Rechtshändern meist auch die rechte, hält sich dabei im Hintergrund.
  • Mit dem Jab können Sie den Gegner meistens nicht KO schlagen. Er dient dazu, sich ihren Gegner auf Distanz zu halten und sich auf einen kräftigen Schlag mit der anderen Hand vorzubereiten.

So boxt man wie ein Profi

  • Um den Jab wie ein Profi auszuführen, drehen Sie ihren Körper vor dem Schlag nicht ein, wie bei einem kräftigen Schlag, auch Powerpuch genannt. Stattdessen führen Sie die Führhand nach vorne und drehen kurz vor dem Schlagende die Faust ein. Durch dieses Eindrehen schützen Sie Kinn und Schulter und erlangen mehr Power im Abschluss.
  • Beim richtig ausgeführten Powerpunch drehen Sie die Körperhälfte der Schlaghand ein, um mit dem zusätzlichen Schwung einen kraftvolleren Schlag zu erreichen. Der Arm bewegt sich in leichten Halbkreis, um dann entweder leicht von unten oder oben auf den Gegner zu treffen. Machen Sie dabei auch einen Schritt nach vorne, mit dem Bein, welches sich kurz vor dem Schlaganfang hinten befindet.
Teilen: