Um Ihre Eifersucht in den Griff zu bekommen, sollten Sie vor allem lernen, Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner zu vertrauen.

Eifersucht als schleichendes Gift

  • Wenn es in Ihrer Beziehung ständig Streit gibt, weil Sie eifersüchtig auf jemanden in der Nähe Ihres Partners oder Ihrer Partnerin reagieren, kann die Eifersucht sich regelrecht zu einem Dritten im Bunde entwickeln und Ihre Beziehung langsam aber sicher vergiften.
  • Sie tun daher gut daran, Ihre Eifersucht als Problem zu sehen und sich damit aktiv auseinanderzusetzen.
  • Sie sollten sich vor allem einmal fragen, ob es jemals in der Vergangenheit Grund zur Eifersucht gab oder diese in irgendeiner Weise berechtigt war. Vielleicht fällt Ihnen dabei auf, dass Sie eigentlich immer nur Vermutungen darüber angestellt haben, ob Ihre Partnerin etwas von einem anderen will.
  • Eifersucht können Sie vor allem dann entwickeln, wenn Sie sich der Beziehung nicht sicher sind, Ihnen jedoch viel an der Beziehung liegt. Dann werden Sie es schwer ertragen, wenn Ihr Partner oder Ihre Partnerin mit einem andern flirtet. Die Situation der Unsicherheit in der Beziehung sollten Sie mit Ihrem Partner klären. Dann können Sie auch Vertrauen in ihn entwickeln und müssen nicht bei jedem Flirt mit einer anderen an mehr denken.
  • Eifersucht kann auch darauf hindeuten, dass Sie den anderen quasi als eigenen Besitz ansehen. Dann sollten Sie sich allerdings klar machen, dass ein Mensch auch in einer Beziehung ein freier Mensch bleibt und Sie ihm nicht vorschreiben können, mit wem er sich trifft und mit wem nicht.

Das eigene Gefühl in den Griff bekommen

  • Für Ihre Gefühle sind Sie selbst verantwortlich. Halten Sie Ihrer Partnerin also nicht vor, dass sie Sie eifersüchtig macht, wenn sie zum Beispiel in der Disco mit jemand anderem tanzt. Vielleicht würde jemand anders auf dieselbe Situation nicht eifersüchtig reagieren. Dass Sie dies tun, deutet darauf hin, dass ein Bedürfnis von Ihnen verletzt ist.
  • Vielleicht haben Sie das Bedürfnis, dass sich Ihre Partnerin in der Öffentlichkeit durch Ihr Verhalten klar zu Ihnen bekennt. Dann wird es Sie möglicherweise eifersüchtig machen, wenn sie mit jemand anderem flirtet.
  • Sie sollten dann mit Ihrer Partnerin über Ihre Bedürfnisse sprechen, anstatt Ihr Vorwürfe über ihr Verhalten zu machen.
  • Vielleicht werden Sie Ihre eifersüchtigen Gefühle nie ganz in den Griff bekommen. Wichtig ist dann allerdings, dass Sie sie nicht hemmungslos ausleben, denn das zerstört mehr, als es rettet.

Zu starke Eifersucht kann eine Beziehung zerstören. Hin und wieder ein wenig Eifersucht zu haben, zeigt jedoch auch, dass Ihnen der andere viel bedeutet.