Alle Kategorien
Suche

Wie bekomme ich ein Visum für die USA?

Als normaler Tourist kann man visumsfrei in die USA einreisen, gewisse Umstände können es aber erfordern, dass Sie ein Visum für die Einreise benötigen. Es gibt verschiedenste Visaarten, die man angepasst an seine Situation beantragen kann.

Um in die USA einreisen zu können, benötigen Sie ein Visum.
Um in die USA einreisen zu können, benötigen Sie ein Visum.

Was Sie benötigen:

  • Foto(s)
  • Antragsformulare
  • Geld für die Antragsgebühr
  • evtl. weitere Nachweise

Für die Einreise in die USA gibt es verschiedene Gründe, warum man ein Visum braucht, z.B. weil man ein Au-Pair Jahr macht, ein Auslandssemester oder dort für eine begrenzte Zeit arbeiten möchte. All diese Gründe führen zu einem "Nicht-Einwanderungvisum".

Möchten Sie dauerhaft in die USA umsiedeln, dann müssen Sie ein "Einwanderungsvisum" beantragen.

Wie Sie ein Nicht-Einwanderungsvisum für die USA beantragen

Persönlicher Termin, um ein Visum für die USA zu beantragen

  • Um ein Visum beantragen zu können, müssen Sie einen Termin ausmachen, bei dem Sie persönlich erscheinen. Es gibt dafür zuständige Konsularabteilungen in Berlin, Frankfurt und München.
  • Zum Termin müssen Sie ein Zahlungsbestätigungsformular (140 US-Dollar) mitbringen, da Ihr Antrag sonst nicht bearbeitet wird. Dazu müssen Sie ebenfalls online ein entsprechendes Formular ausfüllen und sobald Ihre Zahlung eingegangen ist, bekommen Sie dann eine Bestätigung, die Sie beim Termin vorzeigen müssen.
  • Um schließlich zu Ihrem Termin in die Botschaft oder das Konsulat zu gelangen, dürfen Sie keine sicherheitsgefährdenden Dinge mit sich führen und ebenso keine elektronischen Geräte.

 Zusätzliche Dokumente für das Visum

  • Desweiteren sind zusätzliche Nachweise nötig, die von Ihrer Visaart abhängen. Erkundigen Sie sich vorher!
  • Zusätzlich müssen Sie einen gültigen Reisepass vorweisen und einen mit 1,45€ frankierten Rückumschlag mitbringen.

 Wie Sie ein Einwanderungsvisum für die USA beantragen:

  • Auch dieses Visum müssen Sie bei der Botschaft der Vereinigten Staaten in Deutschland beantragen.
  • Ein Einwanderungsvisum zu beantragen ist etwas aufwändiger.

Entscheidung für das richtige Visum und die entsprechende Petition

  • Zunächst müssen Sie sich erkundigen, in welche Visakategorie Sie fallen, um dementsprechend die richtige "Petition" auszufüllen. (http://german.germany.usembassy.gov/visa/iv/schritt1/)
  • Entsprechend Ihrer Petition müssen Sie diese an der richtigen Stelle einreichen: http://german.germany.usembassy.gov/visa/iv/schritt2/
  • Sobald Ihre Petition genehmigt wurde, erhalten Sie eine Rückmeldung, welche weiteren Formulare Sie nun ausfüllen müssen.
  • Die Gebühren liegen je nach Visum zwischen 400 und 775 US-Dollar.

Zum persönlichen Termin für Ihrem Visumsantrag müssen Sie folgende Dokumente vorlegen:

  1. Reisepass
  2. polizeiliches Führungszeugnis
  3. Geburtsurkunde
  4. ggf. Adoptionsurkunde
  5. ggf. Gerichts- und Gefängnisakten
  6. ggf. Nachweis über Ihren Militärdienst
  7. 3 Fotos, die den Kriterien entsprechen (http://german.germany.usembassy.gov/visa/fotos/)
  8. eine eidesstattliche Unterstützungserklärung
  9. ggf. Heiratsurkunde oder Scheidungsurteil
  10. Impfnachweise
  • Je nachdem welches Zentrum Ihren Antrag bearbeitet, fallen eigene Bestimmungen an: http://german.germany.usembassy.gov/visa/iv/schritt5/
  • Außerdem müssen Sie sich einer medizinischen Untersuchung unterziehen.
  • Wenn Sie zu Ihrem Termin in die Botschaft oder das Konsulat gelangen, dürfen Sie keine sicherheitsgefährdenden Dinge mit sich führen und ebenso keine elektronischen Geräte.

Erhalt eines Visums für die USA

  • Selbst wenn Sie alle Vorgaben genau beachten, kann es trotzdem sein, dass Sie kein Visum erhalten. In diesem Fall erhalten sie auch nicht Ihr Geld für die Antragsstellung zurück, darüber sollten Sie sich bewusst sein.
  • Achten Sie also gut darauf, dass Sie zumindest alle bürokratischen Schritte, die verlangt sind, genau einhalten, damit Sie nicht aus diesem Grund abgewiesen werden. Alles andere können Sie selbst kaum beeinflussen.
Teilen: