Alle Kategorien
Suche

Wie befestigt man einen Stein an einer Kette?

Um einfach einen Stein an eine Kette zu befestigen, braucht es nicht viel außer ein paar Utensilien, die man meist sowieso zu Hause hat und ein bisschen Fingerspitzengefühl. Damit lässt sich ganz schnell neuen Schmuck zaubern.

Egal welche Form oder Größe, jeder Stein kann an einer Kette befestigt werden.
Egal welche Form oder Größe, jeder Stein kann an einer Kette befestigt werden.

Was Sie benötigen:

  • 1 Stein
  • 30 - 50 cm gut verbiegbaren Draht
  • 1 Kette (entweder eine richtige Silberkette, ansonsten geht auch einfach eine Lederschnur)
  • 1 Drahtschere
  • 1 Paar geschickte Hände
  • Gute Laune und Lust zum Basteln

So befestigen Sie einen Stein an einer Kette

  • Zunächst sollte man den Stein gut säubern, besonders wenn er am Strand oder im Wald gefunden wurde. Dazu den Stein einfach mit einem Tuch im warmen Wasser gut abreiben.
  • Anschließend schneidet man mit der Drahtschere ein ca. 30 cm langes Stück Draht ab.
  • Nun kommt der Stein an die Reihe. Das eine Ende des Drahtes wird mit dem Daumen auf den Stein gehalten. Dann wird der Draht einmal um den Stein gewickelt. Die beiden Drahtenden werden nun überkreuzt und einmal mit einer Zwirbelbewegung verdreht, sodass der Draht sicher am Stein hält.
  • Diesen Vorgang wiederholen Sie erneut, sodass auf der Frontseite des Steines ein Kreuz entsteht. Dieser Vorgang ist mit dem Verschnüren eines Geschenks mit einem Geschenkband zu vergleichen. Sie können ihn beliebig oft wiederholen, bis der Stein sicher eingewickelt ist und sich nicht mehr aus dem Drahtgestell lösen lässt. Am Ende sollten allerdings beide Drahtenden in dieselbe Richtung zeigen.
  • Nun verdreht man diese wieder ein paar Mal mit einer Zwirbelbewegung und formt dann aus den Drahtenden eine Schlaufe (ca. 5mm Durchmesser).
  • Die Drahtenden werden nun wie bei einem Luftballon mehrmals um das offene Schlaufenende gewickelt. Die Schlaufe dient am Ende zum Einfädeln der Kette.
  • Die jetzt noch abstehenden Enden des Drahtes werden nun mit der Drahtschere abgeschnitten. Dabei sollte man beachten, die spitzen Enden gut festzudrücken, damit nichts absteht und man sich nicht daran verletzen kann.
  • Nun muss nur noch den die Kette durch die Drahtschlaufe gefädelt werden und schon hat man einen schönen neuen Anhänger gezaubert.
Teilen: