Alle Kategorien
Suche

Wie bedankt man sich?

Zu den Umgangsformen gehört es, dass man sich der Situation entsprechend angemessen bedankt. Doch wie geht das? Und welche Möglichkeiten haben Sie eigentlich, Ihren Dank auszudrücken?

Ihren Dank können Sie mündlich, schriftlich oder über kleine Geschenke ausdrücken.
Ihren Dank können Sie mündlich, schriftlich oder über kleine Geschenke ausdrücken.

So können Sie sich bedanken

Um Ihren Dank auszudrücken, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, von denen aber nicht jede für jede Situation geeignet ist.

  • Persönlich und direkt ist es natürlich, wenn man sich verbal bei demjenigen bedankt, der einem etwas Gutes getan hat. Um noch einmal deutlich zu machen, wofür Sie sich eigentlich bedanken, können Sie Worte wählen wie: "Vielen dank für ...", "Das war sehr nett von dir/Ihnen, dass Sie/du ..., vielen Dank dafür" oder "Ich möchte mich noch einmal persönlich bei Ihnen/dir bedanken, dass Sie/du ...".
  • Sie können auch einen schriftlichen Dank formulieren, zum Beispiel in Form einer Dankeskarte. Sie können sich auf diesem Wege zum Beispiel bei den Gästen Ihrer Hochzeit für die Hochzeitsgeschenke bedanken oder bei Ihren Verwandten für die Geschenke zur Konfirmation oder Firmung.
  • Manchmal ist es auch angebracht, sich mit einem kleinen Geschenk zu bedanken, zum Beispiel einer Flasche Wein, Pralinen oder Blumen. So bedankt man sich unter anderem für geleistete Hilfe oder Dienste und drückt so gleichzeitig seine Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Sie können beispielsweise dem Nachhilfelehrer Ihres Kindes Schokolade schenken, entweder zu Weihnachten oder wenn das Kind sich sichtlich verbessert hat, oder einem Freund eine Kleinigkeit für Hilfe beim Umzug oder bei der Lösung eines komplizierteren Computerproblems. Auch das Trinkgeld für Handwerker oder Möbelträger ist ein Form des Dankes und der Anerkennung.

Wie man sich in bestimmten Situationen bedankt

In bestimmten Situationen wird eine bestimmte Art des Dankes schon fast erwartet. Dazu zählen folgende Situationen:

  • Wenn Sie irgendwo eingeladen sind, zum Beispiel zu einem Essen zu Hause oder zu einer Feier, ist es Brauch, etwas mitzubringen und sich so für die Einladung zu bedanken. Das sind meist eine Flasche Wein oder Blumen.
  • Wenn jemand viel Arbeit und Vorbereitung in etwas investiert hat, was dann an einem Abend gezeigt oder aufgeführt wird - zum Beispiel ein Theaterstück mit einer Schulklasse eingeübt, viel Energie in die Vorbereitungen einer Betriebsfeier gesteckt oder eine sonstige Veranstaltung zum Wohle vieler organisiert hat, ist es üblich, sich in einer kleinen Ansprache, die die Arbeit würdigt, zu bedanken und dabei einen Strauß Blumen zu überreichen.
  • Wenn ein Umzug ansteht, kann man sich bei den Helfern sehr gut mit einem Essen bedanken. Sie können entweder nach dem Umzug in ein Restaurant einladen oder einige Tage später selbst kochen. Sie sollten aber nicht zu viel Zeit verstreichen lassen.
Teilen: