Alle Kategorien
Suche

Wie baut man einen Vulkan aus Pappe? - Bastelanleitung

Wie baut man einen Vulkan aus Pappe? - Bastelanleitung2:30
Video von Lars Schmidt2:30

Um einen Vulkanausbruch zu sehen, müssen Sie keine weiten Reisen unternehmen. Wie man einen Vulkan aus Pappe baut, können Sie daheim ausprobieren.

Was Sie benötigen:

  • dicke Pappe
  • Küchenrolle
  • Zeitungspapier
  • leere schmale Plastikflasche (0,33 oder 0,55 l)
  • Kleister
  • Schere
  • Pinsel
  • braune Farbe
  • rote Farbe (Lebensmittelfarbe)
  • Backpulver
  • Essig
  • Trichter
  • oder Natron
  • Zitronensäure
  • Wasser

Wie ein Vulkan ausbricht, können Sie zu Hause beobachten. Nach der Anleitung gebaut sind Sie stolzer Besitzer eines eigenen Wohnzimmer-Vulkans.

Ein Vulkan zu Hause gebaut

  1. Schneiden Sie aus der stabilen Pappe ein Quadrat von ungefähr 40 mal 40 cm aus, je nachdem, wie groß der Vulkan gebaut werden soll.
  2. Schrauben Sie den Deckel der PET-Flasche ab und kleben Sie die Flasche auf der Pappunterlage fest.
  3. Die Zeitung knüllen Sie zusammen und bauen um die Flasche herum Ihren Vulkan auf. Kleben Sie jedes Zeitungsknäuel gut fest. Achten Sie darauf, die Flaschenöffnung nicht zu verkleben.
  4. Ist die Zeitung getrocknet, kleben Sie aus Küchenkrepp mehrere Blätter auf den Zeitungsknäulen an und formen damit die endgültige Vulkanform.
  5. Um die Öffnung der Flasche sollten Sie mit dem Küchenkrepp und Bastelkleber so abdichten, dass keine offenen Stellen zurückbleiben.
  6. Nachdem auch das Küchenpapier getrocknet ist, können Sie mit brauner Farbe (man verwendet am besten Lack, da er keine Flüssigkeit durchlässt) Ihren Vulkan anstreichen.
  7. Lassen Sie den Lack gut trocknen, bevor Sie mit dem gebauten Vulkan experimentieren.

So lässt man ihn ausbrechen

  1. Füllen Sie mit einem Trichter die rote Lebensmittelfarbe und das Backpulver in die PET-Flasche.
  2. Jetzt schütten Sie noch 50 bis 100 ml Essig hinterher.
  3. Nach ungefähr 1 bis 3 Minuten sprudelt Ihre rote Lava aus dem selbst gebauten Vulkan.
  4. Ebenso können Sie 20 g Natron und 20 g Zitronensäure (die man in der Apotheke kaufen kann) in die PET-Flasche füllen und mit roter Lebensmittelfarbe eingefärbtes Wasser aufgießen.

Diese Experimente sollten Sie nicht auf dem heimischen Teppich durchführen oder eine große Folie unterlegen. Durch die Mischung von Säure und Triebmittel kommt es zu einer starken Kohlensäurebildung und der von Ihnen gebaute Vulkan brodelt wie ein echter.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos