Alle Kategorien
Suche

Widder und Skorpion - Beziehungstipps

Der Widder und der Skorpion - beide haben den Wunsch, etwas zu erreichen und beide möchten gelegentlich die Welt aus den Angeln heben. Wie harmonieren diese zwei energischen Sternzeichen miteinander?

Der Skorpion und der Widder meinen immer zu wissen, was die Stunde geschlagen hat.
Der Skorpion und der Widder meinen immer zu wissen, was die Stunde geschlagen hat.

Wenn sich ein Widder und ein Skorpion in einer Partnerschaft wiederfinden, kommt garantiert keine Langeweile auf. Es ist unbestritten, dass für beide Sternzeichen eine starke Anziehungskraft auf das jeweils andere Tierkreiszeichen ausgeht. 

Ein Widder in der Partnerschaft

  • Ein im Tierkreiszeichen des Widders Geborener ist von einem feurigen Temperament. Langeweile? Gibt es nicht, es geht mit Vollgas durchs Leben. Was nicht passt, wird kurzerhand passend gemacht. 
  • Eine Widder-Frau muss nicht von einem starken Mann beschützt werden, sie regelt alles selbst und sie bestimmt, wo es langgeht. Sie ist risikobereit und mit ihrem Elan treibt sie sich und ihr Umfeld zu Höchstleistungen an.
  • Der Widder-Mann ist ein typischer "kam-sah-siegte"-Typ. Siegessicher und vollgestopft mit einem Selbstbewusstsein, das für fünf andere noch reichen würde. Er rast durch den Tag und nur die richtige Partnerin lässt ihn zur Ruhe kommen. 
  • Der Widder ist als Partner zwar treu, geht aber auf der anderen Seite einem Streit niemals aus dem Weg, egal ob Mann oder Frau. Er darf nicht das Gefühl bekommen, man engt ihn ein, dann flattert er schneller von dannen, als man schauen kann.

So ist der Skorpion in der Beziehung

  • Der Skorpion mag auf den ersten Blick etwas einschüchternd wirken. Das liegt nicht nur an dem oft stechenden Blick, sondern an dem ganzen Auftreten.
  • Ein Skorpion-Mann weiß, was er will. Er möchte eine Partnerin, die sowohl mit ihren inneren, als auch mit ihren äußeren Werten glänzt. Er erwartet Loyalität und einen gewissen IQ. Manieren und ein in der Öffentlichkeit tadelloses Benehmen setzt er voraus, ansonsten wird das nichts mit der Beziehung.
  • Die im Tierkreiszeichen des Skorpions geborene Dame schafft für ihre Ziele und mit ihrer Weltoffenheit wirkt sie äußerst sympathisch. Allerdings wird sie von einem Hauch Mystischem umspielt und es dauert, bis man sie tatsächlich kennt.
  • Ein Skorpion gibt sich mit Halbheiten nicht zufrieden. Entweder ganz oder gar nicht, schwarz oder weiß, so lautet die Devise. Und genau das sagt er seiner Umwelt mehr oder weniger deutlich.

Wenn sich ein Widder und ein Skorpion gefunden haben, besteht eine Fifty-fifty-Chance, dass es gut geht. Beide wollen mit dem Kopf durch die Wand und keiner geht einem Streit aus dem Weg. Doch wenn sie sich immer wieder vertragen, können sie gemeinsam tatsächlich die Welt aus den Angeln heben. Denn im Prinzip ergänzen sie sich toll. 

Teilen: