Alle Kategorien
Suche

Whirlpool Spülmaschine blinkt - Hinweise

Ihre Whirlpool Spülmaschine reagiert nicht mehr, lässt sich nicht mehr starten und blinkt nur noch mehrere Male hintereinander? Wenn Sie das Aufleuchten zählen, können Sie schnell den Fehlercode entschlüsseln und können mit etwas Glück die Spülhandschuhe wieder in den Schrank zurücklegen.

Entschlüsseln Sie die Fehlermeldung an Ihrem Geschirrspüler, damit Sie nicht per Hand spülen müssen.
Entschlüsseln Sie die Fehlermeldung an Ihrem Geschirrspüler, damit Sie nicht per Hand spülen müssen.

Was bedeutet es, wenn die Spülmaschine blinkt?

Wenn Ihre Whirlpool Spülmaschine über kein Display verfügt, welches Ihnen einen Fehlercode anzeigen kann, dann blinkt die Start-LED. Wenn Sie wahrnehmen, dass Ihre Maschine blinkt, liegt also ein Fehler vor.

  • Da die Maschine keinen direkten Fehlercode anzeigen kann, ist es wichtig, dass Sie nach dem Anschalten zählen, wie oft das Licht der Maschine nacheinander aufleuchtet.
  • Zählen Sie jedes Aufleuchten des Lichts, auch wenn zwischen den einzelnen Blinkern eine Pause einsetzt. Zählen Sie so lange, bis kein erneutes Licht erscheint.

Fehlercodes bei Whirlpool-Geschirrspülern

  • Wenn die LED der Whirlpool Spülmaschine insgesamt zwei Mal aufleuchtet, dann liegt ein Fehler beim NTC-Fühler vor. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen Fachmann, da es sein kann, dass dieses Teil ausgetauscht werden muss.
  • Leuchtet die Lampe insgesamt vier Mal, bedeutet dies, dass der Wasserstopp ausgelöst wurde. Hier kann es unter Unterständen helfen, wenn Sie die Maschine einige Zeit vom Strom trennen.
  • Sollte die LED an der Whirpool Maschine acht Mal leuchten, gibt es ein Problem beim Abpumpen. Kontrollieren Sie, ob eventuell Speisereste das Abpumpen verhindern.
  • Ein zwölfmaliges Blinken am Geschirrspüler bedeutet, dass das Flowmeter defekt ist. Setzen Sie sich mit einem Fachmann in Verbindung, der dieses Teil der Maschine austauschen kann.
  • Wenn die Taste 16 Mal leuchtet, liegt ein Fehler beim Wasserstand vor. Überprüfen Sie, ob der Geschirrspüler genügend Wasser bekommt.
  • Ein 16-maliges Blinken sagt aus, dass die Wasserzufuhr nicht stoppt. Untersuchen Sie den Wasserzulauf auf eventuelle Fehler.
  • Leuchtet die LED insgesamt 22 Mal, so bedeutet dies, dass der Wasserindikator einen Fehler aufweist. Überprüfen Sie, ob sich Wasser am Boden der Maschine befindet. Eventuell können Sie diesen Fehler beheben, wenn Sie das Wasser entfernen. Allerdings sollten Sie dann auch abklären, wie das Wasser dort hinkommt.
  • Wenn die LED an Ihrem Geschirrspüler insgesamt 24 Mal aufleuchtet, dann liegt ein Fehler beim Wasserverteiler vor. Lassen Sie sich hier fachkundig beraten, was in diesem Fall zu tun ist.
  • Bei einem 26-maligen Leuchten weist der Wasserhärtesensor einen Fehler auf. In diesem Fall kann dieser die Wasserhärte nicht mehr regeln. Berichten Sie dies einem Fachmann, welcher sich um Ihr Problem kümmern wird.

Wichtig ist, dass Sie genau zählen, wie oft Ihre Maschine aufleuchtet. Auch wenn es sich um Fehler handelt, die Sie einem Fachmann mitteilen müssen, ist dies wichtig, damit der Fehler schnell behoben werden kann. In manchen Fällen hilft es, den Stecker der Maschine für einige Zeit herauszuziehen, damit der Fehler nicht mehr auftaucht - nur leider nicht immer. Schrauben Sie in solchen Fällen keinesfalls ohne Kenntnisse an der Maschine, da Sie diese vielleicht dann irreparabel zerstören und sich selbst in Gefahr begeben.

Teilen: