Alle Kategorien
Suche

WhatsApp-Profilbilder speichern - so geht's

Sie chatten mit einem Ihrer Kontakte über WhatsApp und sind von dessen Foto ganz entzückt? Dank neuer Funktion ist ein Speichern der Profilbilder ganz einfach möglich.

Ihnen gefällt ein Profilbild Ihres Chatpartners? Speichern Sie es doch ab.
Ihnen gefällt ein Profilbild Ihres Chatpartners? Speichern Sie es doch ab.

Sp speichern Sie Profilbilder

  1. Zunächst rufen Sie auf Ihrem Smartphone das Programm "WhatsApp" auf. Gehen Sie dabei wie gewohnt vor.
  2. Nun tippen Sie auf den Kontakt, von dem Sie gerne Profilbilder speichern möchten. Sollten Sie bereits eine Konversation mit dieser Person führen, so wählen Sie diese aus. Ansonsten wählen Sie die Option "Neuer Chat". Anschließend erscheint eine Liste mit Ihren WhatsApp-Kontakten. Jetzt können Sie auf die gewünschte Person tippen.
  3. Danach öffnet sich das Chatfenster, in dem Sie Ihre Unterhaltungen führen können. Das ist für Sie jedoch nicht relevant. Öffnen Sie den ausgewählten Kontakt entweder über die Option "Kontakt anzeigen", die sich mit der Einstellungstaste Ihres Handy aufrufen lässt, oder tippen Sie im oberen Viertel des Chatfensters auf den Namen oder das Profilbild Ihres Gesprächspartners.
  4. Ihnen werden dadurch Informationen der Person angezeigt, wie getauschte Dateien (Videos und Bilder), Sie sehen den Status des Kontakts, wann er zuletzt online war, welche Gruppen Sie mit ihm teilen und  - das ist besonders wichtig, Sie interessieren sich ja für die Profilbilder - sein Profilfoto. Klicken Sie dieses an.
  5. Das Profilbild wird Ihnen nun als Vollbild angezeigt und oben rechts können Sie ein "Teilen"-Symbol erkennen. Sollte Ihr Handy nicht direkt die Option bei Tippen dieses Symbols eine Option zum Speichern anbieten, so schicken Sie sich das Bild per E-Mail. Sie laden es dadurch in einen temporären Speicher Ihres Handys und können es von dort in einen beliebigen Ordner verschieben. Sie können alternativ auch eine E-Mail mit dem Bild an sich selbst senden und es anschließend speichern.

So verhindern Sie, dass WhatsApp Ihr Profilbild für andere freigibt

Der User, dessen Bild nun geteilt oder gespeichert wird, wird darüber nicht informiert. Falls Sie diese Aktion mit Ihren eigenen Profilbildern verhindern möchten, so können Sie dies durch eine kleine Einstellung im Datenschutzmenü verhindern:

  1. Starten Sie die Chat-App und rufen Sie unter Ihren Einstellungen erst Ihren Account auf und anschließend wählen Sie "Datenschutz" aus.
  2. Unter diesem Menüpunkt können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen, die die Öffentlichkeit Ihres Accounts betreffen. Für Änderungen an Ihrem Profilbild wählen Sie "Profilbild".
  3. Jetzt steht es Ihnen frei, wer Ihre Profilbilder sehen kann. Möchten Sie, dass es keiner sieht, so stellen Sie "niemand" ein. Dürfen die Kontakte aus Ihrer eigenen Kontaktliste ihr Bild ansehen (und dadurch eventuell speichern), so setzen Sie einen Haken bei "Meine Kontakte". Oder Sie legen eher keinen Wert auf Datenschutz, so bestätigen Sie mit der Option "Jeder", dass jeder WhatsApp-User, der Ihre Handynummer hat, Ihr Profilbild ansehen und speichern kann.
Teilen: