Alle Kategorien
Suche

WhatsApp: Paketdatei ungültig - was tun?

WhatsApp: Paketdatei ungültig - was tun?1:30
Video von Liane Spindler1:30

WhatsApp ist eine nützliche App, die der plattformübergreifenden mobilen Nachrichtenübermittlung dient. Manchmal funktioniert die Anwendung nicht, stattdessen erhalten Sie die Nachricht: "Paketdatei ungültig". Es gibt einige Lösungsansätze zur Beseitigung der Störung.

Fehler der WhatsApp-Datei beseitigen

  1. Wenn die Meldung “Paketdatei ungültig“ erscheint, versuchen Sie, die App zu deinstallieren und anschließen neu herunterzuladen. Falls dieser Weg nicht funktioniert, stellen Sie das Handy für einige Minuten aus. Fahren Sie es hoch, um einen neuen Versuch zu starten.
  2. WhatsApp gibt es in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Smartphones und Betriebssysteme. Prüfen Sie nach, ob Sie die für Ihr Gerät richtige App herunterladen und installieren. Die Meldung "Paketdatei ungültig" erscheint häufiger, wenn Sie eine nicht passende Version aufspielen wollen. Ihr Betriebssystem kann mit den Dateien nichts anfangen, was zu der Anzeige führt.
  3. Je nach Handy und Betriebssystem gibt es oft verschiedene Quellen, von denen Sie die App herunterladen können. Sollte es diese Möglichkeit geben, versuchen Sie es bei einem anderen Anbieter.

Meldung "Paketdatei ungültig" wird durch das Handy verursacht

  1. Die Meldung kann durch einen nahezu voll belegten Telefonspeicher ausgelöst werden. Löschen Sie die Caches, sofern es diese Funktion bei Ihrem System gibt. Auf diese Art leeren Sie einen Speicher, den Sie nicht unbedingt benötigen.
  2. Falls die Meldung "Paketdatei ungültig" immer noch erscheint, prüfen Sie nach, auf welche Apps Sie verzichten können. Deinstallieren Sie diese, um anschließend WhatsApp erneut zu installieren. Auf den meisten Smartphones sind eine große Anzahl von Apps, die nicht genutzt werden. Es macht Sinn, dort von Zeit zu Zeit aufzuräumen.
  3. Sofern Ihr Handy keinen technischen Defekt hat, bleibt als letzte Möglichkeit ein komplettes Reset. Sie müssen Ihr Handy in den Auslieferungszustand zurückversetzen. Vergessen Sie nicht, zuvor alle Daten zu sichern. Das Verfahren ist je nach Handy und Betriebssystem unterschiedlich. Näheres erfahren Sie daher nur beim Hersteller oder im Handbuch des Geräts.

Sofern auch das Reset nichts nützt, hat Ihr Smartphone hat vermutlich einen Defekt. Bringen Sie es zum Hersteller zur Reparatur.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos