Alle Kategorien
Suche

WhatsApp - Blockieren eines Kontakts

WhatsApp - blockieren eines Kontakts1:38
Video von Benjamin Elting1:38

Wer mit bestimmten Personen nicht über WhatsApp chatten möchte, kann einzelne Kontakte blockieren. Dafür benötigen Sie nur wenige kurze Schritte.

Blockierfunktion bei WhatsApp

Bei WhatsApp haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Kontakte aus Ihrem Telefonbuch zu blockieren. Dadurch verhindern Sie, dass Ihnen die jeweiligen Personen Nachrichten oder Dateien per WhatsApp schicken können. 

Kontakt bei WhatsApp unter Android blockieren

  1. WhatsApp öffnen. Öffnen Sie in WhatsApp den Chat des Kontakts, den Sie blockieren möchten.
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  2. "Mehr" auswählen. Wählen Sie über die Menü-Taste den Punkt "Mehr" aus.
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  3. Kontakt blockieren. Tippen Sie auf "Blockieren", um keine Nachrichten mehr von der ausgewählten Person zu erhalten. 
    Bild -1
    © Daniel Albrecht
  4. Alternative Blockiermethode. Alternativ können Sie im Hauptmenü unter "Einstellungen" und "Account" über den Reiter "Datenschutz" eine Liste Ihrer blockierten Kontakte anzeigen. Mithilfe der Schaltfläche am rechten oberen Bildschirmrand lassen sich einzelne Personen blockieren. 
    Bild -1
    © Daniel Albrecht

Anleitung für iOS

  1. Fremde Personen blockieren. Um eine Person zu blockieren, die sich nicht in Ihrer Kontaktliste befindet, drücken Sie auf die "Blockieren"-Schaltfläche in der Chat-Ansicht.
  2. Bestehende Kontakte blockieren. Für das Sperren bestehender Kontakte öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie "Account". Unter dem Menüpunkt "Datenschutz" und "Blockiert" lassen sich über die Schaltfläche "Kontakt hinzufügen" einzelne Personen blockieren. 

Hinweise und Tipps

Um zu sehen, welche Kontakte Sie blockiert haben, müssen Sie erneut die Übersicht über Ihre zuletzt geblockten Kontakte öffnen. In diesem Menü lassen sich einzelne Kontakte auch wieder entsperren.

Wenn Sie Ihre Privatsphäre vor fremden Personen außerhalb Ihrer Kontaktliste schützen möchten, wählen Sie in den Einstellungen unter "Account" den Punkt "Datenschutz" aus. Hier legen Sie fest, wer Ihren Status, Ihr Profilbild und Ihren Online-Status sehen kann.

Auch die Lesebestätigung lässt sich unter dem Menüpunkt "Datenschutz" deaktivieren. Andere Nutzer des Messengers sehen dann zwar, dass eine Nachricht zugestellt wurde, nicht aber, ob Sie diese auch gelesen haben.

Die Privatsphäre kann einfach angepasst werden

In WhatsApp können Sie in wenigen Schritten Kontakte blockieren und bei Bedarf wieder entsperren. Von gesperrten Kontakten erhalten Sie keine Nachrichten mehr, Sie können ihnen jedoch auch selbst keine mehr senden. Je nach Ihren individuellen Vorlieben lassen sich außerdem die Privatsphäre-Einstellungen anpassen. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos