Alle ThemenSuche
powered by

West-Highland-Terrier-Welpen - auf diese Rassemerkmale sollten Sie achten

Der West-Highland-Terrier ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Familienhund geworden. Wenn Sie einen reinrassigen Welpen vom Züchter kaufen wollen, sollten Sie darauf achten, dass alle Rassemerkmale vorhanden sind.

Weiterlesen

Der Westi mit seinem typisch verschmitztem Gesichtsausdruck
Der Westi mit seinem typisch verschmitztem Gesichtsausdruck © Roxy / Pixelio

Die Rassemerkmale vom West-Highland-Terrier

  • Der West-Highland-Terrier gehört zu den kleinen Hunderassen. Sein Stockmaß liegt bei 28 cm bei 7 kg Endgewicht.
  • Sein Fell ist schneeweiß und langhaarig ohne Locken. Dieses Fell muss oft gebürstet werden und alle 2 Monate sollten Sie zum Trimmen gehen. Im Sommer kann der West-Highland-Terrier auch geschoren werden, was die Fellpflege leichter macht und für den Hund bei Hitze angenehmer zu tragen ist.
  • Nase und Augen des Hundes sollten tiefschwarz und sofort auffallend sein. Die kleinen Öhrchen sind spitze kleine Dreiecke und müssen aufrecht getragen werden.
  • Auch die Rute sollte mit langem Fell bestückt sein und oft aufrecht getragen werden.
  • Der Körperbau kann durchaus als kompakt beschrieben werden. Der Brustkorb ist tief und gibt dem ganzen Hund ein muskulöses Aussehen. Sein Gangwerk ist aber eher tänzelnd, obwohl viel Kraft in den Hinterläufen vorhanden ist. Der Westi wird dadurch sehr schnell, wenn er losspurtet.
  • Das Wesen entspricht einem typischen kleinen Terrier. Der Westi ist mutig und unerschrocken, er hat vor nichts Angst und hält sich tatsächlich selbst für einen großen und starken Hund. Durch sein seidiges Fell wirkt er dabei aber äußerst elegant und stolz. 

Den Westi-Welpen beim Züchter aussuchen

Wenn Sie einen Westi-Welpen kaufen möchten, sollten Sie sich einen guten Züchter suchen. 

  • Lassen Sie sich auf jeden Fall die Elterntiere des Welpen zeigen. Verlangen Sie auch Einsicht in die  Gesundheitspapiere der Eltern.
  • Schauen Sie sich auch genau das Verhalten der Zuchttiere an. Bei Welpen werden Sie das Wesen noch nicht richtig feststellen können, höchstens die Tendenz, ob sie eher ängstlich sind oder eher draufgängerisch.
  • Ansonsten sollten es ganz normal und typisch verspielte Welpen sein, die Sie vorfinden. Die Rassemerkmale Fell-, Augen- und Nasenfarbe plus dem Körperbau können Sie aber auch schon bei den Kleinen überprüfen.

Achten Sie darauf, dass der Welpe bei Abgabe geimpft und mehrfach entwurmt wurde.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Hundefutter selber machen - Rezept für aktive Hunde
Alexandra Muders
Freizeit

Hundefutter selber machen - Rezept für aktive Hunde

Es spricht nichts dagegen, das Hundefutter für aktive Hunde selber zu machen. Eine ausgewogene und nahrhafte Mahlzeit versorgt den Vierbeiner mit allem, was er benötigt und …

Hund hat Schnupfen - was tun?
Alexandra Muders
Freizeit

Hund hat Schnupfen - was tun?

Schnupfen beim Hund lässt sich sehr gut mit einfachen Mitteln behandeln, wenn die Behandlung rechtzeitig beginnt und lange genug durchgeführt wird. Hat das Tier allerdings …

Ähnliche Artikel

Bekämpfen Sie lästige Grasmilben beim Hund wirksam. Er wird es Ihnen danken.
Alexandra Forster
Haushalt

Grasmilben beim Hund wirksam bekämpfen

Wenn Ihr Hund zwischen Spätsommer und Herbst von schwerem Juckreiz gequält wird, steckt meist ein Befall durch die Grasmilbe (Trombikulose) dahinter. Genauer gesagt sind es die …

Zwei Stragamis in voller Aktion.
Christine Weisbach
Freizeit

Stragami Hund als Haustier - was Sie beachten sollten

Stragamis (Straßen–Gassen-Mischung) sind Straßenhunde, früher auch „Straßenköter“ genannt. Oft werden diese Hunde von Tierschutzorganisationen oder Urlaubern aus südlichen und …

Hunde scheren - Anleitung
Manuela Vogt
Freizeit

Hunde scheren - Anleitung

Sobald die Temperaturen steigen, sehen Sie wieder Hunde mit Sommerfrisuren. Nun überlegen Sie, ob Sie Ihrem Hund auch einen Kurzhaarschnitt verpassen sollten? Hier finden Sie …

Rottweiler sind nicht nur Wachhunde.
Alexandra Muders
Gesundheit

Rottweiler-Erziehung - eine professionelle Anleitung

Der Rottweiler ist in großer und kräftiger Hund. Er ist zwar auf seine Familie bezogen, kann im Ernstfall aber zur echten Gefahr werden, wenn die Erziehung nicht konsequent genug erfolgt.

Hundeurin aus Teppich entfernen - so klappt´s
Dorothea Stuber
Haushalt

Hundeurin aus Teppich entfernen - so klappt's

Stubenreine Hunde urinieren für gewöhnlich nicht in der Wohnung. Bei einer Krankheit oder in Stresssituationen kann es jedoch passieren, dass der Hund sein Pfützchen auf dem …

Hundepullover im Zebra-Look
Dana Kaule
Freizeit

Hundepullover häkeln - so gelingt es

Hunde frieren zwar nur selten, doch manchmal können auch sie einen wolligen Schutz gebrauchen. Solch ein Hundepullover lässt sich mit etwas Geschick und Ausdauer schnell von …

Schon gesehen?

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen
Anette Magin
Freizeit

Hundeerziehung - Anspringen abgewöhnen

Ein großes Thema bei der Hundeerziehung ist: Wie gewöhnen Sie dem Hund das Anspringen ab? Um hierbei Erfolg zu haben, brauchen Sie etwas „Hundedenken“:

Das könnte sie auch interessieren

Skip-Bo Anleitung - so spielen Sie es richtig
Regina Dreßel
Freizeit

Skip-Bo Anleitung - so spielen Sie es richtig

Skip-Bo ist ein sehr spanndendes Kartenspiel, das auch strategische Fertigkeiten fördert. Es gibt sicher viele Spielvarianten, aber auch eine grundsätzliche Anleitung.

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Katze schminken - Anleitung
Felicitas Schmidt
Freizeit

Katze schminken - Anleitung

Der Klassiker auf jeder Faschingsfeier ist für Frauen und Mädchen ein Katzenkostüm. Schwarze Hose, dunkles Oberteil, Katze ins Gesichts schminken und fertig ist die …