Alle Kategorien
Suche

Wespenstich am Fuß - so behandeln Sie ihn richtig

Ein Wespenstich am Fuß ist eigentlich gar nicht schlimm. Jedoch kann es dabei auch zu massivsten Schwellungen und Entzündungen kommen. Sie können bei einem Wespenstich selbst sofort reagieren.

Eiswürfel verhindern eine Schwellung.
Eiswürfel verhindern eine Schwellung.

Was Sie benötigen:

  • Kühlpack, Eiswürfel
  • ätherisches Lavendelöl
  • Honig
  • Zwiebel

Was bei einem Wespenstich zu beachten ist

  • Wenn Sie von einer Wespe gestochen werden und Sie im Anschluss daran körperliche Beschwerden wie Übelkeit, Schwindel, Herzrasen bis hin zu Atemnot verspüren, muss sofort ein Notarzt gerufen werden. Dies ist eine allergische Reaktion. Auch wenn einem dies noch nie widerfahren ist, kann es passieren.
  • Je weiter ein Wespenstich vom Kopf entfernt ist, desto harmloser ist er eigentlich. Jedoch kann es bei einem Wespenstich am Fuß durchaus zu ziemlichen Beschwerden kommen.

Wespenstich am Fuß - schnell und richtig handeln

  • An erster Stelle steht das Kühlen. Kühlen Sie die Einstichstelle, solange es geht. Dafür verwenden Sie ein Eispack oder Eiswürfel. Beides sollte niemals direkten Kontakt mit der Haut haben. Die Haut sollte immer mit einem Tuch geschützt werden. Ist beides nicht zur Hand, lassen Sie kaltes Wasser darüber laufen. Auch wenn der Fuß ganz nicht mehr wehtut und er noch nicht geschwollen ist, sollten Sie trotzdem weiterhin kühlen.
  • Geben Sie einen Tropfen ätherisches Lavendelöl auf den Stich. Als Alternative hilft auch etwas Honig.
  • Um der Entzündung und dem Juckreiz entgegen zu wirken, sollten Sie eine Zwiebelscheibe auf den Einstich legen. Diese fixieren Sie mit einem Band, einem Tuch oder einer Binde. Darüber kommt wieder die Kältequelle. Erneuern Sie die Zwiebel, sobald sie trocken geworden ist.
  • Und ganz wichtig - bei einem Wespenstich am Fuß muss der Fuß unbedingt hoch gelagert werden. Und dies auch  in der Nacht und am nächsten Tag noch.

Als homöopathisches Notfallmittel bei einem Wespenstich hilft Vespa. Dies bekommen Sie in der Apotheke.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.