Sie suchen nach Noten?

Der Wertach Musikverlag - Noten aus dem Allgäu

Wissen Sie, was ein Musikverlag ist?

  • Sinn eines Musikverlages ist es, musikalische Werke zu vervielfältigen und zu veröffentlichen. Musikverleger sorgen dafür, dass Sie als Musiker die Noten für die Stücke, die Sie spielen wollen, erhalten können.
  • Der Wertach Musikverlag hat sich auf den Vertrieb von Noten für Blasmusik spezialisiert. Seit der Gründung des Verlages im Jahre 1994 sind dort mehr als 700 Titel erschienen. Sie finden das Familienunternehmen in der Nähe der bayerischen Stadt Kaufbeuren. "Namensgeber" für den Musikverlag war übrigens der Fluss Wertach, der durch Kaufbeuren fließt.
  • Seinen Sitz hat der Musikverlag im Stotzinger Weg 4A in 87662 Kaltental. Die Öffnungszeiten gibt der Musikverlag auf seiner Website wie folgt an: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 17 Uhr. 

Angebote für Blasmusiker

Der Wertach Musikverlag ist besonders für seine Angebote in den Bereichen volkstümliche und moderne Blasmusik, Märsche und Potpourris bekannt.

  • Wenn Sie sich für das Angebot interessieren, dann besuchen Sie einfach einmal die Homepage des Unternehmens und sehen Sie sich an, was der Musikverlag Ihnen zu bieten hat.
  • Sie haben Fragen? Der Wertach Musikverlag ist stets bemüht, seinen Kunden weiterzuhelfen. Rufen Sie unter der Nummer 08344-991660 an oder schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Anliegen an info@ertach-musik.de.  
  • Wenn Sie eine musikalische und künstlerische Beratung wünschen, dann ist Freek Mestrini genau der richtige Ansprechpartner für Sie. Freek Mestrini ist, ebenso wie sein Sohn Marco Mestrini (der sich auch um die Buchhaltung kümmert), für Ihre Bestellungen zuständig.
  • Bereits seit der Eröffnung des Musikverlages haben Firmengründer Freek Mestrine und seine Familie stets ihr vielversprechendes Motto "Ihre Wünsche, unser Ziel!" vor Augen - ein Motto, dem Familie Mestrini treu bleibt.
  • So bittet der Wertach Musikverlag seine Kunden darum, sich mit allen Fragen und Wünschen direkt an das Unternehmen zu wenden und verspricht, sich schnellstmöglich um deren Anliegen zu kümmern.

Das hört sich doch gut an, oder? (Alle Angaben: Stand 07/2013)