Alle Kategorien
Suche

Werbung für Onlineshop - so starten Sie Ihr Geschäft erfolgreich

Wer einen eigenen Onlineshop hat, muss für diesen gezielte Werbung machen, denn ohne Werbung finden sich keine Kunden und ohne Kunden werden Sie nichts verdienen.

Gute Werbung kann preiswert sein.
Gute Werbung kann preiswert sein. © Tony_Hegewald / Pixelio

Generelles zu Werbung

Machen Sie sich zunächst mit den verschiedenen Werbemöglichkeiten vertraut und überprüfen Sie diese hinsichtlich der Kosten und des Budgets:

  • An sich recht bekannte und wirksame Werbemöglichkeiten wie Fernseh-, Radio- und Plakatwerbung scheiden für Onlineshops aus zwei Gründen aus. Zum einen werden diese vermutlich Ihr Budget übersteigen, zum anderen sind diese Medien weniger für Werbung von Onlineshops geeignet. Der potenzielle Kunde wird vielleicht aufmerksam, hat aber Probleme, sich die URL des Shops zu merken.
  • In Zeitungsannoncen bleibt das Problem, dass eine vielleicht lange und komplizierte URL vom Kunden von Hand eingegeben werden muss, aber die Anzeigen sind je nach Zeitung recht preiswert. Bedenken sie, dass Sie solche Annoncen ständig wiederholen müssen, damit überhaupt eine Wirkung erzielt werden kann. Auch diese Werbung ist für Ihren Onlineshop sicher nicht die beste.
  • Flyer sind dagegen eine gute Werbung, aber nur, wenn Sie diese klug gestalten und geschickt einsetzen. Ein Startguthaben für Ihren Shop auf dem Flyer ist gut. Statt diesen in Massen zu verteilen, sollten Sie Flyer eher gezielt einsetzen, am besten, indem Sie diese Ihren Kunden zu der Ware dazu legen, mit der Bitte, neue Kunden zu werben.
  • Die beste Werbung für Ihren Onlineshop können Sie im Internet machen. Oft geringe Kosten und die Möglichkeit, dass Ihre zukünftigen Kunden nur einen Link anklicken müssen, um bei Ihnen im Shop zu landen, machen diese Medium für Ihren Onlineshop besonders interessant.

Im Internet für den Onlineshop werben

  • Ganz wichtig ist, dass Ihre Kunden Sie auch finden. Machen Sie nicht den Fehler, den viele Shopbetreiber machen, einfach nur Ware mit Bildern in den Shop zu stellen. Gute Produktbeschreibungen, in denen häufig Begriffe verwendet werden, nach denen Ihre Kunden Suchmaschinen durchforsten, sind extrem wichtig für die Werbung. Suchmaschinen reagieren auf Worte, nicht auf Bilder.
  • Gliedern Sie das Sortiment des Onlineshops und fassen Sie es in Gruppen zusammen. Zu jeder Produktgruppe sollte eine Seite die Informatives zu dem Thema beiträgt geschaffen werden. Auch das dient dazu, dass Ihr Onlineshop besser gefunden wird.
  • Gute Werbung bekommen Sie durch Forenbeiträge und Blogs. Besonders Blogs dienen auch dazu, dass Suchmaschinen Ihren Onlineshop als wichtig einstufen und folglich besser platzieren. Es gibt viele Agenturen, die Ihnen solche meist recht preiswerte Werbung bieten, Sie können sich aber auch selbst angewöhnen, in Foren und Blogs zu schreiben, um für Ihren Onlineshop Werbung zu machen.
  • Nutzen Sie etablierte Shopanbieter oder Auktionsplattformen. Ein zusätzlicher Onlineshop bei eBay ist sicher die beste Werbung für Ihren Shop. Bieten Sie Ware auf solchen Plattformen an und weisen Sie dabei auf Ihren Onlineshop hin. Beachten Sie dabei, wo und in welchem Rahmen Sie Direktlinks zu Ihrem Shop einstellen dürfen.
  • Fragen Sie Kunden, ob Sie einen Newsletter wünschen, und versorgen Sie Kunden regelmäßig mit Neuigkeiten über Ihr Sortiment. So können Sie leicht Kunden an sich binden. In diesem Rahmen sind auf jeden Fall auch Aktionen "Kunden werben Kunden" sinnvoll. Bieten Sie eine Prämie für neue Kunden, das ist eine sehr gute Werbung für Ihren Onlineshop.

 Mit diesen Werbemaßnahmen wird der Onlineshop sicher ein Erfolg werden.

Teilen: