Alle Kategorien
Suche

Wer kauft gebrauchte Möbel? - So gelingt die erfolgreiche Kleinanzeige

Nach einer Wohnungsauflösung stellt sich oft die Frage, wer kauft gebrauchte Möbel? Durch eine gelungene Kleinanzeige können Sie viele potenzielle Käufer auf Ihre Einrichtungsgegenstände aufmerksam machen.

Die Fotoqualität ist entscheidend für eine erfolgreiche Kleinanzeige.
Die Fotoqualität ist entscheidend für eine erfolgreiche Kleinanzeige.

Kauft überhaupt noch jemand gebrauchte, alte Dinge?

Wenn Sie sich fragen, wer kauft denn überhaupt gebrauchte Möbel, sollten Sie nicht nur von sich auf andere schließen.

  • Es gibt viele Liebhaber von älteren Möbelstücken und Antiquitäten, die gerade auf der Suche nach älteren Exemplaren sind. Häufig vermuten diese Kunden noch den ein oder anderen Schatz zwischen Ihren Angeboten.
  • Darüber hinaus gibt es spezielle Unternehmen, die sich auf den Handel mit Gebrauchsgegenständen spezialisiert haben. Hier kauft der Händler gebrauchte Möbel und verkauft diese dann für einen höheren Preis auf professioneller Ebene.
  • Darüber hinaus sind auch oft Bars oder Restaurants Fans von älteren Einrichtungsgegenständen. Denn um ein spezielles Ladendesign abzurunden, fehlt vielleicht noch genau Ihr Stuhl oder Ihr Tisch.

Möbel online und offline inserieren

Jemand kauft Ihre gebrauchten Möbel nur dann, wenn er oder sie weiß, dass diese zum Verkauf angeboten sind.

  • Deshalb sollten Sie diese in jedem Fall in den kostenlosen Kleinanzeigen im Internet inserieren. Dies hat auch den Vorteil, dass Ihre Möbelstücke nur im nächsten Umkreis Ihres Wohnsitzes angezeigt werden, sodass potenzielle Käufer die Möbel leicht bei Ihnen abholen können.
  • Sie sollten jedoch auf offline auf Ihre Einrichtung aufmerksam machen. Hierzu drucken Sie einfach Zettel mit Foto des zu verkaufenden Stücks und Ihrer Telefonnummer aus und hängen diese an die örtlichen Schwarzen Bretter.
  • Was Sie bei der Anzeige in jedem Fall beachten sollten, ist eine hohe Fotoqualität. Denn genau dies entscheidet letztlich, ob jemand auf Ihre Anzeige klickt oder diese als uninteressant einstuft. Sorgen Sie also für gute Lichtverhältnisse und einen aufgeräumten Hintergrund.
  • Auch der Text der Anzeige sollte zwar knapp, aber dafür informativ gestaltet sein. Machen Sie exakte und ehrliche Angaben zu Größe, Farbe, Funktion und bestehenden Gebrauchsspuren. 
Teilen: