Alle Kategorien
Suche

Wer hat die Tastatur erfunden? - Wissenswertes zur Hardware

Für ein Referat suchen Sie Wissenswertes rund um das Thema Tastatur und wer diese erfunden hat? Beschäftigen Sie sich einen Augenblick mit dem geschichtlichen Hintergrund des Eingabegeräts und Sie erfahren mehr dazu.

Erfahren Sie alles rund um das Thema Tastatur, dem Eingabegerät Ihres PCs.
Erfahren Sie alles rund um das Thema Tastatur, dem Eingabegerät Ihres PCs. © Fotomari / Pixelio

Wer hat die Tastatur erfunden, geschichtliche Aspekte

  • Die Tastatur ist ein Eingabegerät, das die einzelnen Buchstabenbefehle direkt an den PC weitergibt. Doch bis es so weit war, musste einige Entwicklungsarbeit geleistet werden. Wer dabei welchen Part erfunden hat, ist heutzutage immer noch in der Tastatur zu finden.
  • Konrad Zuse ist der Erfinder der Tasten und legte mit seiner Z3, einem Digitalrechner, den Grundstein für die Tastatur. Die erfundenen Tasten wurden mit der Markteinführung der ersten Heimcomputer in elektronische Tasten umgewandelt, welche die Anordnung und Belegung der Schreibmaschinentasten enthielt.
  • Erfunden hat die nicht mehr alphabetische Buchstabenanordnung der Tastatur der Amerikaner Christopher Latham Sholes. Um die häufigsten Buchstaben der englischen Sprache E, T, O, A, N und I ordnete er die restlichen Buchstaben an. Dabei war ihm wichtig, dass häufige Kombinationen wie etwa TH und ND möglichst nicht nebeneinanderliegen, da dies bei Schreibmaschinen oft zu einer Verklemmung der einzelnen Buchstaben beim Schreiben führte.

Das Eingabegerät und seine Bestandteile heutzutage

Nachdem die Tastatur in Ihren Grundzügen erfunden wurde, gibt es Sie heutzutage neben verschiedenen Ausführungen in Notebooks bzw. Netbooks immer noch in einer standardisierten Version für Ihren Desktop-PC. Dabei hat das Eingabegerät für Ihren Computer folgende Bestandteile:

  • Das Schreibfeld, welches mit der Buchstabenanordnung des Amerikaners bis heute seine Gültigkeit besitzt. Einzige Veränderung seit die Tastatur erfunden wurde ist in der deutschen Version der Tausch einzelner Buchstaben, wie beispielsweise von "Z" und "Y".
  • Zusätzlich dazu gibt es das Nummernfeld, welches vor allem im Büro sehr wichtig ist, damit Sie einhändig schnell und unkompliziert Zahlenwerte in Ihren PC übertragen können.
  • Außerdem finden Sie dazwischen die Pfeiltasten und diverse Befehle zum Bewegen des Bildschirms nach unten bzw. oben, die Ihnen die Arbeit mit der Tastatur erleichtern sollen.
  • Auch die Leiste der F-Tasten ist heutzutage nicht mehr aus einer typischen Tastatur wegzudenken, da auch darüber verschiedene Befehle an den Computer übermittelt werden können bzw. diese beim Spielen mit Aktionen belegt werden können.
Teilen: