Alle Kategorien
Suche

Wer hat das Schlagzeug erfunden?

Es gibt zwei Arten eines Schlagzeugs: einmal als integriertes Musikinstrument einer Band - ein Hörgenuss, wenn es von einem Profi bedient wird -, und als Spielzeug eines Kleinkindes im Kinderzimmer. Hier stellen sich oft genervte Eltern die Frage: Wer hat das Schlagzeug eigentlich erfunden, dessen Verniedlichung soeben solchen Krach produziert?

Die Erfindung des Schlagzeugs geht auf die Ursprünge der Menschen zurück.
Die Erfindung des Schlagzeugs geht auf die Ursprünge der Menschen zurück.

Das Schlagzeug ist eine Kombination unterschiedlicher Schlaginstrumente, bestehend aus Trommel in verschiedenen Größen, Becken und Schellen. Bei der Rockmusik gibt der Schlagzeuger im Groben den Takt vor und ein rhythmisches Musikstück ist ohne den Einsatz eines Schlagzeuges kaum denkbar. Doch wissen Sie, wer es erfunden hat?

Das Schlagzeug hat seinen Ursprung beim Beginn der Menschheit

  • Der Begriff "Schlagzeug" ist eigentlich nichts weiter als ein Sammelbegriff für verschiedene Schlaginstrumente. Es hat sich sozusagen im Laufe der Zeit entwickelt.
  • Bereits die Urmenschen nutzten Schlaginstrumente, um etwa die Götter zu beschwören, Menschen mit den Klängen zu heilen oder Feste zu feiern. 
  • So gesehen, gibt es Schlaginstrumente, seit es den Menschen gibt. Nahezu alle Naturvölker hatten und haben ihre eigenen Schlaginstrumente, die sie teilweise aneinanderbinden oder einzeln benutzen.

Erfunden wurde das Schlagzeug durch ein kleines Bauteil

  • Im Jahr 1887 hat J.R. Olney das erste Bass-Drum-Pedal erfunden. Dabei handelt es sich um einen Schlagstock, der mit dem Fuß bedient wird und so einen Ton auf einer aufrecht stehenden Trommel erzeugt. 
  • Mit dieser Erfindung war es nur noch eine Frage der Zeit, bis das Schlagzeug seinen Erfolgsweg nehmen konnte, denn immerhin hatte der "Trommler" noch drei Gliedmaßen frei, mit denen er das Instrument bedienen konnte.
  • Im Jahr 1889 kam das erste Serienprodukt durch William F. Ludwig auf den Markt. Der Hintergrund liegt darin, dass es den Sklaven damals verboten war, mit ihren Handtrommeln Musik zu machen, und so vermischte sich die afrikanische Musikkultur mit der europäischen und orientalischen Art, Musik zu spielen.
  • Die Ludwig Drum Corporation brachte im Jahr 1918 das erste komplette Schlagzeug in den Handel - und fand reißenden Absatz. Der erfolgreiche Weg des Musikinstruments war nicht mehr zu stoppen.  
Teilen: