Alle Kategorien
Suche

"Welchen Internetanbieter soll ich nehmen?" - So wählen Sie den passenden Tarif für sich aus

Bei der großen Anzahl von Internetanbietern ist es nicht immer so ganz einfach, den passenden Provider zu finden. Für welchen Internetanbieter Sie sich entscheiden sollten, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Den passenden Internetanbieter auswählen.
Den passenden Internetanbieter auswählen. © Claudia_Hautumm / Pixelio

Insbesondere in der letzten Zeit unterbieten sich die Internetanbieter gegenseitig beim Preis. Es werden immer günstigere Tarife angeboten. Da fällt es schon manchmal schwer, den passenden Provider zu finden. Für welchen Anbieter Sie sich letztendlich entscheiden, hängt von Ihren Nutzungsgewohnheiten des Internets ab.

So wählen Sie den passenden Internetanbieter aus

  • Wenn Sie sich fragen, für welchen Internetanbieter Sie sich entscheiden sollen, müssen Sie zunächst überprüfen, welche Provider an Ihrem Standort überhaupt verfügbar sind. Nicht alle Internetanbieter sind flächendeckend verfügbar. Insbesondere in ländlichen Gegenden stehen mitunter nur wenige Anbieter zur Verfügung. In Großstädten ist die Auswahl schon wesentlich größer.
  • Die meisten Internetanbieter haben auf ihren Internetseiten eine Übersicht, an welchen Standorten sie zur Verfügung stehen. Mitunter müssen Sie Ihre Postleitzahl und die Straße in ein Eingabefeld eingeben. Dann wird eine sogenannte Verfügbarkeitsprüfung durchgeführt. Ihnen wird dann sofort mitgeteilt, ob Sie diesen Anbieter an Ihrem Wohnort nutzen können und mit welchen Datenübertragungsraten Sie rechnen können.
  • Dann müssen Sie sich natürlich auch entscheiden, ob Sie den Internetanbieter lediglich zum Surfen im Internet brauchen, oder ob Sie auch über den Provider telefonieren und fernsehen möchten. Die meisten Internetanbieter bieten dazu Komplettpakete an.
  • Beim Vergleich der Preise sollten Sie aber unbedingt überprüfen, welche Leistungen bereits inklusive sind und mit welchen zusätzlichen Gebühren Sie noch rechnen müssen.
  • Beispielsweise bekommen Sie die erforderliche Hardware, wie Router und Netzwerkkabel, bei einigen Internetanbietern kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei anderen Providern müssen Sie die Hardware kaufen oder mieten.

Für welchen Tarif Sie sich entscheiden können

  • Wenn Sie einen Internetanbieter gefunden haben, aber noch nicht wissen, für welchen Tarif Sie sich entscheiden wollen, sollten Sie sich grundsätzlich für eine Flatrate entscheiden. Minuten- oder Volumentarife werden heutzutage ohnehin nur noch äußerst selten angeboten.
  • Sie haben aber meistens die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Übertragungsgeschwindigkeiten zu wählen.
  • Wollen Sie beispielsweise lediglich im Internet surfen und E-Mails senden und empfangen, reicht eine Übertragungsgeschwindigkeit von 2 MBit/s völlig aus. MBit/s ist die Abkürzung für Megabit pro Sekunde. Wollen Sie aber auch über das Internet fernsehen oder Videos herunterladen, benötigen Sie eine Datenrate von 16 MBit/s.

Für welchen Internetanbieter Sie sich entscheiden, hängt sowohl von der Verfügbarkeit als auch von der geplanten Nutzung ab. Dabei sollten Sie aber auch auf den Preis und vor allem die Vertragslaufzeit achten.

Teilen: