Alle Kategorien
Suche

Welche Umweltplakette bekommt mein Auto? - So ermitteln Sie es

Die Umweltplakette erlaubt das Durchfahren mit dem Auto durch eine Umweltzone. Durch die Umweltzonen soll die Luftqualität in deutschen Städten verbessert und der Feinstaub verringert werden. Welche Umweltplakette ein Auto bekommt, hängt von der Schadstoffklasse ab.

Die Umweltplakette zeigt den Feinstaubausstoß an.
Die Umweltplakette zeigt den Feinstaubausstoß an.

Was Sie benötigen:

  • Fahrzeugschein
  • Die Umweltplakette ist in den Farben rot, gelb und grün erhältlich. Die Farben geben Auskunft über die Schadstoffklasse des PKWs, die vom Feinstaubausstoß abhängig ist. Nach dieser Farbeinteilung richten sich die Durchfahrverbote in Städten, die als Umweltzone gelten.

Die richtige Umweltplakette

  • Autos mit einem hohen Ausstoß erhalten keine Umweltplakette. Danach folgt die Einteilung der Plaketten in den Farben rot, gelb und grün, wobei grün einen geringen Feinstaubausstoß signalisiert.
  • In einigen deutschen Städten ist bereits die Durchfahrt mit einer roten Plakette verboten.
  • Welche Umweltplakette ihr Auto erhält, können Sie in ihrem Fahrzeugschein nachlesen. Dort finden Sie die Emissionsschlüsselnummer. Die beiden letzten Ziffern des Schlüssels, geben Auskunft über die Umweltplakette, die ihr Auto bekommt.

Umweltplakette und Emissionsschlüsselnummer

  • Die Schlüsselnummer ihres Autos finden Sie im Fahrzeugschein. Ab Oktober 2006 ist die Nummer unter dem Punkt 14.1 aufgelistet. In den alten Fahrzeugscheinen ist sie unter dem Punkt zu 1 zu finden.
  • Ein absolutes Fahrverbot erhalten alle Benziner mit den Ziffern 03-13, 15, 17,  88, 98 und alle Dieselfahrzeuge mit den Ziffern 0-24, 34, 40, 77, 88, 98.
  • Eine rote Umweltplakette gibt es für Dieselfahrzeuge mit den Ziffern 25-29, 35, 41, 71.
  • Dieselfahrzeuge mit den Ziffern 30-31, 36, 37, 42, 44-52, 72 erhalten eine gelbe Plakette.
  • Eine grüne Umweltplakette bekommen Benziner mit den Nummer 01, 02, 14, 16, 18-75, 77 und Dieselfahrzeuge mit den Nummern 32, 33, 38, 39, 43, 53, 55-59, 60-70,  73-75.

Ausgabestellen der Umweltplakette

  • Die Plakette für ihr Auto erhalten Sie an allen Zulassungsstellen, bei DEKRA und TÜV, sowie in Werkstätten. In einigen Städten gibt es die Plakette auch in den Rathäusern. Alternativ können Sie die Umweltplakette online bestellen unter http://www.umwelt-plakette.de/plakettenausgabestellen.php?SID=5a732ef03bd1a790b91be78145bd44eb
  • Der Preis der Plakette liegt je nach Wohnort zwischen 8 und 12 Euro. Die Plakette müssen Sie gut sichtbar auf ihrer Windschutzscheibe anbringen.
  • Wer keine Umweltplakette auf seine Autoscheibe klebt, darf nicht durch die Umweltzonen fahren, auch wenn der PKW zu einer Schadstoffklasse gehören würde, die die Durchfahrt erlauben würde. Wer trotzdem durch eine Umweltzone fährt, muss mit 40 Euro Bußgeld und einem Punkt rechnen.
  • Die Zuordnungstabelle gibt Auskunft zu welcher Schadstoffgruppe ihr Fahrzeug gehört. Hier finden Sie auch Angaben zu Wohnmobilen und Nutzfahrzeugen http://www.umwelt-plakette.de/index.php?navID=27&SID=5a732ef03bd1a790b91be78145bd44eb
Teilen: