Alle Kategorien
Suche

Welche Stars leben in Hollywood? - Tipps für die Star-Tour

Welche Stars leben eigentlich in Hollywood - diese Frage stellt sich wohl jeder Urlauber dort. Und tatsächlich gibt es viele Chancen, echte Stars zu treffen.

Stars leben in Hollywood, nicht nur am roten Teppich.
Stars leben in Hollywood, nicht nur am roten Teppich.

Welche Stars leben in Hollywood und vor allem, wie kann man sie dort finden, das ist die übliche Frage, die man als Besucher von Los Angeles im Kopf hat.

Welche Stars kann man treffen?

  • Im Prinzip hat eigentlich fast jeder größere Star ein Haus in Hollywood oder hält sich hier zumindest häufiger auf. Hollywood ist wirklich ein Treffpunkt der Reichen und Schönen, an dem man Schauspieler ebenso trifft wie Musiker, Sportler und It-Girls.
  • Z.B bei seeing-stars  oder bei bravo kann man sich informieren, ob die Stars von Interesse eine Adresse in Hollywood haben. Denn welche Stars in Hollywood leben und für welche Menschen man sich persönlich interessiert, ist ja noch lange nicht identisch.

Wo leben die Stars in Hollywood?

  • Es gibt bestimmte Gegenden von Hollywood, die man auf jeden Fall auf der Suche nach Stars abklappern sollte. Dazu zählt das aus der Serie bekannte Bel-Air, Beverly Hills oder Santa Monica.
  • Aber auch die Hollywood Hills sind eine gute Adresse für Stars in der Stadt. Hier sind es besonders die Bel Air Holmby Hills, die Encino Calabasas Hills oder die Hidden Hills, in denen die ganz großen Stars wohnen.
  • Weiterhin sind die Strände beliebte Wohnorte für Stars, sodass viele Villen auch am Redondo Beach, beim Hermosa Beach oder am Manhattan Beach liegen.
  • Bei Google Earth kann man Los Angeles suchen und mit Stichworten wie Celebrity, VIP oder dem konkreten Namen eines Stars die Adressen suchen. In L.A. selbst kann man auch VIP-Adress-Karten kaufen oder Rundfahrten buchen.
  • Ansonsten lohnt es sich auch, zu größeren Veranstaltungen zu gehen oder Treffpunkte wie Restaurants nach Stars abzusuchen. Wo Paparazzi sind, da sind auch die Starts in Hollywood nicht weit.
Teilen: