Alle Kategorien
Suche

Welche Sprache spricht man in Ägypten? - Wissenswertes zu Land und Leuten

Ägypten - ein afrikanisches Land mit einer uralten, faszinierenden Kultur. Aber welche Sprache sprechen eigentlich die Menschen in Ägypten?

Die Berber sind eine Volksgruppe Ägyptens mit eigener Sprache.
Die Berber sind eine Volksgruppe Ägyptens mit eigener Sprache. © kathy1976 / Pixelio

Das Staatsgebiet Ägyptens umfasst eine Fläche von mehr als einer Million Quadratkilometern. Gemessen an dieser riesigen Fläche ist die Anzahl der in Ägypten beheimateten, ethnischen Volksgruppen überschaubar. Das liegt sicher auch daran, dass nur ca. 4 % der gesamten Staatsfläche für Menschen bewohnbar und nutzbar sind: 96 % Ägyptens sind Wüstenlandschaften - bevölkert nur von wenigen Nomaden. 

Volksgruppen und Sprache in Ägypten

  • In diesem riesigen Land leben mehr als 80 Millionen Ägypter. Zu etwa 90 % sind es die Nachkommen der alten Ägypter. Seit der Eroberung durch die Araber im 7. Jahrhundert wurde der arabische Einfluss auf die ägyptische Kultur und Lebensweise durch Vermischung und Einwanderung immer ausgeprägter. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass die Amtssprache in Ägypten Arabisch und als allgemeine Schriftsprache Hocharabisch festgeschrieben ist.
  • Die Umgangssprache weicht - wie oft auch in anderen Ländern - von der Amtssprache ab. In weiten Teilen Ägyptens sprechen die Menschen Ägyptisch-Arabisch. Hier handelt es sich um einen neuarabischen Dialekt.
  • Die Berber sind eine weitere ethnische Volksgruppe Ägyptens. Berber unterscheiden sich optisch und kulturell erheblich von den anderen ägyptischen Volksgruppen: Sie sind ziemlich hellhäutig und auch gesellschaftlich anders organisiert. Die handwerklichen Erzeugnisse der Berber sind begehrt - beispielsweise die Berberteppiche sind international ein Begriff. Der größte Teil der Berber ist mittlerweile arabisiert - nur eine kleine Minderheit der Berber lebt noch in der Oase Siwa nach der alten Lebensweise des Volksstammes der Berber und spricht Siwi - die ursprüngliche Sprache der Berber.

Welche Sprachen von ägyptischen Nomaden gesprochen werden

  • Es leben noch weitere Volksgruppen in Ägypten: Im Süden des Landes und in der Oase Charga hat das Volk der Nubier seinen Lebensraum. Mehr als 1 Mio. zählt die nubische Volksgruppe in Ägypten. Die Angehörigen des nubischen Volkes sind sehr dunkelhäutig und hochgewachsen. Das Volk der Nubier - ebenfalls die Nachfahren einer alten Hochkultur - spricht Nubisch - eine nilo-saharanische Sprache.
  • In den Wüstenbereichen, der Sahara,  lebt das Nomadenvolk der Beduinen, welche auch eine eigene Sprache sprechen. Sie leben überwiegend von der Viehzucht - Dromedare, Ziegen und Schafe. Allerdings ist ihre traditionelle Lebensweise besonders durch die Wasserknappheit bedroht. Das Beduinenvolk spricht Bedawi - ein Teil auch Bedscha. Diese Beduinen leben im Südosten des Landes.
  • Auch eine Volksgruppe der Zigeuner ist in Ägypten ansässig. Ihre Sprache ist inoiranischen Ursprungs. Sie wird Domani genannt. 
Teilen: