Alle Kategorien
Suche

Welche Objektive braucht man? - So stellen Sie die richtige Fotografenausrüstung zusammen

Wollen Sie die Fotografie als neues Hobby entdecken, sollten Sie sich eine Spiegelreflexkamera kaufen, denn mit dieser haben Sie wesentlich mehr Möglichkeiten. Den Body sollten Sie durch verschiedene Objektive ersetzen. Welche man für den Anfang braucht, erfahren Sie hier.

Verschiedene Objektive gehören zum Equipment eines Fotografen dazu.
Verschiedene Objektive gehören zum Equipment eines Fotografen dazu.

Die Auswahl an Objektiven für digitale Spiegelreflexkameras ist so groß, dass Sie als Einsteiger schnell den Überblick verlieren können. Darüber hinaus haben Sie sicherlich ein festes Budget, welches Sie nicht überschreiten möchten.

Objektive für eine grundlegende Fotoausrüstung

  • Welche Objektive der Einsteiger wirklich braucht, liegt an seinen persönlichen Interessen. Sie sollten sich überlegen, auf welche Motive Sie Ihren Schwerpunkt legen möchten. Wollen Sie auf Reisen Fotos aufnehmen oder möchten Sie Porträts fotografieren? Landschafts- und Architekturfotografen brauchen eine andere Ausrüstung als Fotografen, die sich mit der Makrofotografie beschäftigen wollen. Kaufen Sie die Ausrüstung nach Ihren persönlichen Schwerpunkten.
  • Jeder Fotograf sollte sich eine Grundausrüstung zusammenstellen, zu der verschiedene Objektive für alltägliche Aufnahmesituationen gehören. Dazu zählen ein Standardzoom mit einem Brennweitenbereich von 18 - 55 mm, bezogen auf das APS-C Format digitaler Spiegelreflexkameras für den Consumer und eine lichtstarke Festbrennweite für Aufnahmesituationen bei wenig Licht. Der Brennweitenbereich sollte 30 mm betragen, die Lichtstärke mindestens f/1.8, besser f/1.4.
  • Für Aufnahmen von Porträts oder weiter entfernten Objekten benötigen Sie eine Telebrennweite von mindestens 80 mm. Entscheiden Sie sich für ein Telezoom von 55 - 200 mm, welches sich an den Brennweitenbereich Ihres Standardzooms anschließt, oder kaufen Sie eine Festbrennweise mit hoher Lichtstärke. Auch Makroobjektive eignen sich sehr gut für die Aufnahme von Porträts.

Welche Linsen der Fotograf für spezielle Aufnahmesituationen braucht

  • Für spezielle Aufnahmesituationen braucht der Fotograf spezifische Linsen. Wollen Sie Landschaften oder Architektur fotografieren, sollten Sie sich ein Weitwinkelzoom mit einem Brennweitenbereich von 10 - 20 mm kaufen. Sehr ungewöhnliche und interessante Bilder können Sie mit einem Fischaugenobjektiv aufnehmen. Die Bilder werden durch die Wölbung der Linse rund, gerade Objekte haben eine gebogene Darstellung.
  • Viele Fotografen fertigen gerne Makroaufnahmen von kleinen Objekten. Wollen Sie einen Abbildungsmaßstab von 1:1 erreichen, benötigen Sie ein Makroobjektiv, welches diesen Maßstab umsetzen kann. Wollen Sie einen Abbildungsmaßstab von 1:1 erreichen, benötigen Sie ein Makroobjektiv, welches diesen Maßstab umsetzen kann.

Welche Linsen in die engere Auswahl kommen, entscheidet letztlich Ihr Budget. Generell können Sie zwischen Linsen vom Kamerahersteller und solchen von Fremdherstellern wählen. Letztere haben häufig eine ebenso gute Abbildungsqualität, sind aber deutlich preiswerter.

Teilen: