Alle Kategorien
Suche

Welche Himmelsrichtung ist zum Schlafen empfehlenswert? - So schlafen Sie erholsam

Welche Himmelsrichtung ist zum Schlafen empfehlenswert? - So schlafen Sie erholsam2:01
Video von Samuel Klemke2:01

Die Himmelsrichtung, in welche der Kopf während des Schlafens zeigt, ist laut fernöstlichen Weisheiten von entscheidender Bedeutung für die Schlafqualität. Wer sich jedoch etwas genauer mit diesen Lehren beschäftigt, insbesondere mit Feng Shui und dem indischen Vastu, wird etwas verunsichert sein, denn diese beiden Lehren widersprechen sich. In welche Richtung sollte der Kopf beim Schlafen denn nun optimalerweise zeigen?

Der Begriff Feng-Shui ist den meisten Menschen mittlerweile bekannt, aber was ist denn Vastu? Vastu ist eine 5000 Jahre alte indische Wissenschaft der Baukunst und Geomantie und kann sozusagen als "Mutter" des Feng-Shui bezeichnet werden, denn Feng-Shui, die chinesische Lehre über die Gestaltung von Lebensräumen, basiert auf den Jahrtausende alten vedischen Schriften aus Indien. Beide Lehren widersprechen sich jedoch hinsichtlich der Antwort auf die Frage, welche die optimale Himmelsrichtung zum Schlafen ist.

Die richtige Himmelsrichtung zum Schlafen laut Vastu

  • Laut der indischen Lehre ist es nicht empfehlenswert, mit dem Kopf in Richtung Norden zu schlafen.
  • Wenn Ihr Bett mit dem Kopfende hingegen in die Himmelsrichtung Süden oder Osten zeigt, sei das sehr förderlich für einen erholsamen Schlaf.
  • Der Westen als Schlafrichtung ist ebenfalls akzeptabel, da dies eine neutrale Wirkung auf den Schlaf ausübt.
  • Aber nicht nur die Himmelsrichtung, in die das Kopfende Ihres Bettes zeigt, ist gemäß Vastu für einen guten Schlaf entscheidend, sondern auch die Position des Schlafraumes, die Anordnung des restlichen Mobiliars sowie viele andere Einrichtungsdetails.

Welche Himmelsrichtung gemäß Feng-Shui optimal ist

Die richtige Himmelsrichtung für einen gesunden und erholsamen Schlaf wird im Feng-Shui berechnet - und zwar individuell nach Geburtsjahr und Geschlecht.

  • Frauen und Männer müssen dazu die letzten beiden Zahlen ihres Geburtsjahres addieren. Wenn das Ergebnis zweistellig ist, wird die Quersumme gebildet, bis eine einstellige Zahl herauskommt.
  • Frauen addieren zu diesem Ergebnis die Zahl 5. Falls ein zweistelliges Ergebnis herauskommt, wird wieder die Quersumme gebildet.
  • Männer müssen das einstellige Ergebnis von der Zahl 10 abziehen.
  • Demzufolge kommen für diejenige Personengruppe mit den Ergebnissen 1, 3, 4, oder 9 die Schlafrichtungen Osten, Südosten, Süden und Norden infrage.
  • Für die anderen, mit den Ergebnissen 2, 5, 6, 7 oder 8 sind die Himmelsrichtungen Westen, Südwesten, Nordwesten und Nordosten am besten zum Schlafen geeignet.
  • Wenn bei Ehepartnern verschiedene Ergebnisse erzielt werden, richtet sich die richtige Richtung nach der Person, die mehr Geld verdient.

Wie Sie wirklich erholsam schlafen

  • Besser als auf fernöstliche Weisheiten zu hören, die für Menschen geschrieben wurden, die auf einem ganz anderen Kontinent in einer ganz anderen Zeit lebten, sollten Sie am besten selbst herausfinden, in welche Himmelsrichtung Ihr Kopf beim Schlafen zeigen sollte, damit Sie sich wohlfühlen.
  • Das bedeutet nicht, dass die Himmelsrichtung, in der sich das Kopfende Ihres Bettes befindet, unwichtig ist.
  • Wenn Sie sich vor dem Schlafengehen auf Ihrem Bett einmal in verschiedene Richtungen drehen und intensiv in Ihren Körper hineinfühlen, werden Sie den Unterschied selbst erfahren. Ihr Körper kann Ihnen nämlich am besten sagen, wann er entspannt und zufrieden ist.
  • Achten Sie dabei auf jede noch so kleine Veränderung und nach einer Weile finden Sie garantiert heraus, welches die für Sie beste Himmelsrichtung zum Schlafen ist. 
  • Die wichtigsten Voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf sind jedoch immer noch Ruhe, Dunkelheit, frische Luft und das Vermeiden negativer Gedanken beim Zubettgehen.

In diesem Sinne, gute Nacht und eine erholsame Nachtruhe.

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel