Alle Kategorien
Suche

Welche Erde für Hortensien verwenden?

Hortensien gehören zu den attraktivsten Pflanzen auf Balkon,Terrasse und Gartenbeet. Ihre Gestalt zieht die Blicke auf sich. Doch soll die Pracht lange halten, was sie beim Kauf verspricht, muss die Erde passen.

Hortensien sind manchmal blau.
Hortensien sind manchmal blau.

Was Sie benötigen:

  • Qualitätserde mit Torf
  • Lehm-Humus-Erde

Hortensien sind anspruchsvoll

  • Für die perfekte Pflege der schönen Blumen, müssen die Bedingungen stimmen. Wichtige Voraussetzung ist die Erde. Sie sorgt dafür, dass sich die Wurzeln kräftig entwickeln, widerstandsfähig werden und die Pflanze ausreichend mit notwendigen Nährstoffen, Feuchtigkeit und Sauerstoff versorgt.
  • Vor allem, wenn Sie Hortensien in Gefäßen kultivieren und die dadurch wenig Wurzeln zur Verfügung haben, sollten Sie auf eine optimale Struktur achten. Doch auch im Gartenbeet benötigt die Pflanze große Erdlöcher und eine gute Bodenbeschaffenheit.

Welche Erde ist die richtige?

  • Bei der Kultivierung von Hortensien, sollten ist eine Erde mit Qualität einplanen. In gut sortierten Gärtnereien kann man sogar fertig gemischte Substrate kaufen.
  • Wichtig sind Bestandteile von großen Fasern, wie beispielsweise Torf. Außerdem reguliert eine lehmig-humose Bodenbeschaffenheit den Feuchtigkeitsgehalt. Es wird garantiert, dass die Pflanzen genügend Sauerstoff erhalten. Außerdem kann der Boden das Wasser speichern, sodass die Pflanzen ihren großen Durst stillen können, ohne nasse Füße zu bekommen.
  • Ebenso ist der Säuregehalt zu beachten. Nur mit einem geeigneten pH-Wert erhalten Hortensien ihre Schönheit. Rosa- und rotfarbene Hortensien fühlen sich am wohlsten bei einem ph-Wert von 5,5. Bevorzugen Sie die blaue Sorte, muss gewährleistet sein, dass diese zum Erhalt ihrer Farbe Aluminium aufnehmen kann. Der ph-Wert liegt zwischen 4 bis 4,5.
  • Pflanzen in Gefäßen möchten alle zwei bis drei Jahre umgetopft werden. So haben diese ausreichend Platz und immer frische Erde. Verwenden Sie Substrate mit geringerer Qualität, sollte das des Öfteren geschehen.
Teilen: