Alle Kategorien
Suche

Welche Berufe kann man mit Hauptschulabschluss machen? - Ideen

Sie haben einen Hauptschulabschluss oder steuern ihn gerade an und fragen sich, in welchen Berufen Sie einen Ausbildungsplatz finden können und später gute Beschäftigungsaussichten haben?

Als Koch sind Sie international einsetzbar.
Als Koch sind Sie international einsetzbar.

Je nach Talent und Neigung gibt es eine ganze Menge Berufe, die Sie mit dem Hauptschulabschluss machen können. Natürlich ist der Arbeitsmarkt zurzeit stark umkämpft, und es gibt viele junge Leute mit Realschulabschluss oder Abitur, die in die Ausbildungen hineindrängen, die traditionell für Hauptschulabsolventen bereitstanden. Trotzdem kann jeder, der einen Hauptschulabschluss in der Tasche hat, in den verschiedensten Bereichen den Berufseinstieg planen.

Ausbildungen und Berufe

  • In der Gastronomie und im Lebensmittelbereich finden Sie verschiedene Berufe, die Sie mit einem Hauptschulabschluss machen können, wie beispielsweise Koch/Köchin, Fleischer/in, Bäcker/in, Konditor/in. 
  • Im Bereich Logistik gibt es die Möglichkeit, eine Ausbildung zum Berufskraftfahrer oder zur Fachkraft für Lagerlogistik zu machen.
  • In der Pflege können Sie als Altenpflegerhelfer/in auch mit einem Hauptschulabschluss den Einstieg schaffen. Bessere Voraussetzungen, um auch in der Kranken- oder Kinderpflege zu arbeiten, haben Sie allerdings, wenn Sie nach der Hauptschule noch ein Jahr die Berufsfachschule mit Fachrichtung Gesundheit und Soziales besuchen. Falls Sie dieses Berufsfeld interessiert, lohnt sich die einjährige Weiterbildung bestimmt, da vielen Prognosen zufolge in der Pflege auch in Zukunft qualifizierte Mitarbeiter gesucht werden.
  • Die Ausbildung als Masseur/in und medizinische/r Bademeister/in steht Ihnen mit dem Hauptschulabschluss ebenfalls offen. Mit einer zusätzlichen abgeschlossenen Berufsausbildung können Sie sich außerdem für eine Ausbildung als Ergotherapeut/in bewerben.
  • Ein weiterer Bereich, in dem Sie mit einem Hauptschulabschluss Berufe mit Zukunft finden, ist die Technik. Als Elektroniker/in oder spezialisierte/r Mechaniker/in haben Sie zwar eine anspruchsvolle Ausbildung vor sich, sind danach aber sehr gut für den Arbeitsmarkt qualifiziert.
  • Friseure und Friseurinnen und Kosmetiker/innen brauchen für die Ausbildung ebenfalls einen Hauptschulabschluss. Über Weiterbildungen können Sie sich dann in Ihrer beruflichen Laufbahn stetig weiter qualifizieren und spezialisieren. Bedenken Sie allerdings, dass Sie ohne Weiterbildungen besonders in strukturschwachen Gegenden häufig sehr schlechte Arbeitsbedingungen vorfinden.
  • Im Handel haben Sie die Möglichkeit, als Verkäufer/in oder Kaufmann beziehungsweise Kauffrau im Einzelhandel eine Ausbildungsstelle zu finden.
Teilen: