Alle Kategorien
Suche

Weihnachtsrezepte mit Pute - so gelingt die Puten-Oberkeule

Gehören Sie auch zu den Leuten, die zu Weihnachten gerne auch mal etwas anderes auf den Tisch bringen als einen Gänsebraten? Weihnachtsrezepte für köstliche Menüs gibt es viele. Vielleicht ist dieses Gericht für Puten-Oberkeule genau das Richtige für Sie und Ihre Familie.

Weihnachtsrezepte mit Pute sind eine willkommene Abwechslung zum klassischen Gänsebraten.
Weihnachtsrezepte mit Pute sind eine willkommene Abwechslung zum klassischen Gänsebraten. © Jutta_Kühl / Pixelio

Zutaten:

  • 1,5 kg Putenoberkeule
  • 2 Zwiebeln
  • 500 g Champignons, frisch
  • 500 g Möhren
  • 400 g Erbsen, TK
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 300 ml Weißwein
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Thymian
  • etwas Speisestärke

Weihnachtsrezepte, wie diese leckere Putenoberkeule in einer herrlichen Weißweinsoße nehmen vielleicht ein wenig Zeit in Anspruch. Das Ergebnis ist allerdings die wenige Mühe wert.

Weihnachtsrezepte - so gelingt die Putenoberkeule

  1. Putzen Sie die Champignons und vierteln Sie diese. Die Zwiebeln werden geschält und in feine Würfel geschnitten, die Knoblauchzehen geviertelt.
  2. In einem Bräter erhitzen Sie etwas Öl. Reiben Sie in der Zwischenzeit die Putenoberkeule mit Salz und Pfeffer ein. 
  3. Das Fleisch wird nun von allen Seiten gut angebraten. In der Zwischenzeit können Sie schon den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  4. Geben Sie nun die Zwiebeln, den Knoblauch und die Champignons hinzu und braten Sie alles einige Minuten  mit. Dann wird das Ganze mit Gemüsebrühe und Weißwein abgelöscht.
  5. Hat die Flüssigkeit im Bräter noch einmal kurz aufgekocht, legen Sie den Deckel auf und lassen Sie das Fleisch für etwa 1 Stunde und 20 Minuten im Backofen schmoren.
  6. Ist die Garzeit um, nehmen Sie den Deckel vom Bräter und lassen die Putenkeule weitere 30 Minuten im Backofen, damit sie schön nachbräunt.

Gemüse zubereiten und mit der Pute anrichten - so wird es gemacht

  1. Bringen Sie in einem Topf Salzwasser zum Kochen. Schneiden Sie die Möhren in kleine Stücke und garen Sie sie in dem Wasser etwa 8 bis 10 Minuten lang (je nach Größe der Möhrenstücke).
  2. Geben Sie jetzt die Erbsen hinzu und lassen Sie das Gemüse weitere 7 Minuten kochen.
  3. Nehmen Sie jetzt die Putenkeule aus dem Ofen und fangen Sie den Bratensaft auf. Diesen bringen Sie zum Kochen und binden ihn mit der Speisestärke (mit etwas Wasser glatt gerührt), bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. 
  4. Zum Anrichten wird zuerst die Soße auf eine große Servierplatte gegeben. Darauf legt man das Gemüse und bettet ganz oben drauf die knusprige Putenoberkeule. Sofort servieren. 

Reichen Sie zu diesem Gericht mit Pute und Gemüse ein selbst gemachtes Kartoffelpüree, Bandnudeln oder Kroketten. Weihnachtsrezepte wie dieses müssen gar nicht viel Arbeit machen, und bringen doch festliche Stimmung auf den Tisch. Guten Appetit!

Teilen: