Alle Kategorien
Suche

Weihnachtsparty - Ideen mit Bräuchen anderer Länder

Eine Weihnachtsparty wird doppelt schön, wenn sie nicht nur mit deutschen Bräuchen, sondern auch mit solchen anderer Länder gefeiert wird. Ideen, wie eine solche Party aussehen könnte, gibt es genügend.

Eine Weihachtsparty mit internationalen Bräuchen macht Spaß.
Eine Weihachtsparty mit internationalen Bräuchen macht Spaß. © kaffee / Pixelio

Eine Weihnachtsparty feiern

Heiligabend unterm Tannenbaum ist meist recht besinnlich, da kann es schön sein, vielleicht am späteren Abend oder an den übrigen Feiertagen rund um das Fest eine Weihnachtsparty zu feiern, die allerlei weihnachtliche Bräuche aus anderen Ländern aufgreift. Besonders schön ist das natürlich, wenn die Gäste aus den unterschiedlichsten Ländern stammen.

  • Zu den Ideen, die nicht nur bei Kindern gut ankommen, zählt das Aufhängen einer oder mehrerer Piñatas. An diesen erfreuen sich die mexikanischen Kinder in der Weihnachtszeit. Es gibt sie im Rahmen der Posadas, die vom 16. Bis 24. Dezember stattfinden und bei denen Nachbarn oder Verwandte an der Tür klingeln, um Krippenszenen nachzuspielen oder Weihnachtslieder zu singen und damit um eine Gabe zu bitten. Der Tradition folgend, werden sie dann ins Haus gebeten, wo gefeiert wird, gerne mit Fruchtpunsch, süßen Krapfen, sogenannten Bunuelos, und eben den Piñatas.
  • Bei den  Piñatas handelte es sich ursprünglich um Tongefäße, die mit Süßigkeiten, Früchten, Keksen und Nüssen gefüllt wurden und an einer Schnur von der Decke hingen. Heute werden sie in der Regel aus Pappmaschee gebastelt und mit Krepppapier ummantelt. Die Form ist beliebig wählbar, es kann ein Stern oder auch ein Lamm oder Esel sein. Die Kinder bekommen die Augen verbunden und dürfen mit Stöcken dagegen schlagen, bis all die Süßigkeiten und anderen Leckereien herausfallen, auf die sie sich dann stürzen. Spaß haben an diesem Spiel freilich auch viele Erwachsene, weshalb es auch für eine Weihnachtsparty, die allein die Großen vereint, geeignet ist.
  • Zu den Weihnachtsbräuchen in Polen gehört es unter anderem, dass unter dem Tisch ein kleiner Strohballen liegt. Aus diesem Ballen darf sich jeder einen Strohhalm ziehen. Wer den Längsten erwischt hat, wird auch am längsten leben. Bei vielen Polen, besonders den Gläubigen unter ihnen, stehen außerdem zwölf verschiedene Gerichte auf dem Weihnachtstisch. Diese sollen an die zwölf Apostel erinnern. Sie können also auf Ihrer Weihnachtsparty auch zwölf unterschiedliche Gerichte servieren. Fleischlos, wie das in Polen der Fall ist, weil dort bis Mitternacht noch gefastet werden muss, müssen sie nicht zwangsläufig sein.

Weitere Ideen für die internationale Weihnachtsfeier

Es gibt aber noch einige Ideen mehr, denn schöne Weihnachtsbräuche gibt es auch noch in vielen anderen Ländern.

  • Zu den bekanntesten Weihnachtsbräuchen zählt wohl das Aufhängen des Mistelzweiges in England. Der Brauch sagt, dass eine Frau und ein Mann, die unter einem Mistelzweig stehen, sich küssen müssen. Die Briten hängen deshalb in der Weihnachtszeit einen Mistelzweig über die Tür, unter dem sich dann jedes Paar küssen darf. Insgesamt ist das Weihnachtsfest in England ausgelassener als hierzulande. Man trägt auch mal lustige Hütchen aus Pappe. Mistelzweig und Papphütchen eignen sich also auch für eine ausgelassene Weihnachtsparty mit internationalen Bräuchen.
  • In Norwegen fassen sich alle Anwesenden an den Händen, tanzen im Kreis um den Weihnachtsbaum und singen dabei Weihnachtslieder. Diesen Brauch sollten Sie vielleicht nicht ganz ans Ende Ihrer Party setzen, wenn alle Anwesenden schon reichlich dem Weihnachtspunsch gefrönt haben. Es könnte sein, dass der Baum sonst beträchtlichen Schaden erleidet.
  • Und die Spanier? Bei ihnen gibt es zwar die eigentlichen Geschenke am Dreikönigstag, an Heiligabend geht man aber auch nicht völlig leer aus. Nach dem Essen kommt nämlich die „Urne des Schicksals“ auf den Tisch.  Sie ist gefüllt mit kleinen Geschenken und mit Nieten. Ziehen darf allerdings jeder so lange, bis er ein Geschenk hat. Auch eine hübsche Idee.

Außer diesen gibt es noch viele weitere Ideen für eine Weihnachtsparty mit internationalen Bräuchen, aber die genannten dürften vielleicht fürs Erste genügen.

Teilen: