Alle Kategorien
Suche

Weihnachtspäckchen nach Australien schicken - so geht's

Bevor Sie die lieben Verwandten oder Freunde in Australien mit einem schönen Weihnachtspäckchen überraschen sollten Sie einige Dinge beachten, denn nicht alles darf einfach so nach Australien verschickt werden.

Beachten Sie einige Dinge, wenn Sie Ihre Lieben in Australien mit einem Weihnachtspäckchen beschenken.
Beachten Sie einige Dinge, wenn Sie Ihre Lieben in Australien mit einem Weihnachtspäckchen beschenken.

Kosten für Weihnachtspäckchen nach Australien mit DHL

  • Die Kosten für ein Weihnachtspäckchen nach Australien richten sich nach Größe und Gewicht des Päckchens. Bis zu einem Gewicht von zwei kg handelt es sich bei DHL um ein Päckchen. Die Maße betragen maximal 90 cm in Höhe, Breite und Länge. Die Kosten belaufen sich um 13,90 €.
  • Über zwei kg handelt es sich um ein Paket. Dieses darf die Maße 120x60x60 cm nicht überschreiten. Der Preis ist nach Gewicht gestaffelt. Bis 5 kg 40,00 €, bis 10 kg 55,00 €, bis 20 kg 83,00 € und bis 31,5 kg 114,00 €. Als Paket ist die Sendung sogar durch die Haftung des Weltpostvertrags versichert.
  • Je einen Euro sparen können Sie, wenn Sie Ihr Paket oder Päckchen online bei DHL frankieren lassen.

Alternativen zu DHL beim Versand nach Australien

  • Alternativ können Sie Ihr Weihnachtspäckchen für Ihre australischen Freunde und Verwandte auch mit UPS oder Fedex versenden. Die Kosten und die Sendungsdauer für Ihr Päckchen können Sie sehr einfach bei FedEx oder UPS ausrechnen.
  • Richtig übersichtlich und einfach zu bedienen ist allerdings der Paketpreis- und dauerrechner von Posttip. Geben Sie dort einfach die vorgegebenen Daten Ihres Päckchens bzw. Pakets ein und Preis und Dauer werden berechnet und die einzelnen Paketdienste gleichzeitig verglichen.

    Zollbestimmungen bei Weihnachtspäckchen nach Australien

    • Um sicher durch den Zoll zu kommen, sollten Sie Ihrem Weihnachtspäckchen eine Zollinhaltserklärung beifügen. Die erforderlichen Formulare erhalten Sie in der Postfiliale oder unter www.dhl.de. Die Zollinhaltserklärung sollte auch immer den Wert der gesandten Gegenstände beinhalten, auch wenn es sich um Geschenke handelt.
    • Unter den Einführ- und Zollvorschriften verschiedener Länder können Sie sich auch ausführlich über verbotene und genehmigungspflichtige Gegenstände zur Versendung nach Australien informieren, außerdem auch über die genaue Art und Form der Zollinhaltserklärung.
    • Beachten Sie dabei besonders die Bestimmungen zu Alkohol, alkoholhaltigen Süßigkeiten, tierischen Lebensmitteln und Produkten. Dabei geht es vor allen Dingen darum, die Einschleppung von seuchengefährdeten Dingen (tierischen und lebendigen Pflanzenprodukten) und giftigem Material (Keramik, Beschichtung, Spielzeug und Metalle, die beispielsweise Kadmium oder Blei beinhalten) zu vermeiden.
    Teilen: