Alle Kategorien
Suche

Weihnachtsbasteln mit Kleinkindern - so entstehen einfache Christbaumkugeln

Weihnachtsbasteln mit Kleinkindern - so entstehen einfache Christbaumkugeln1:38
Video von Lars Schmidt1:38

Möchten Sie zu Weihnachten gerne mit Ihren Kleinkindern basteln, dann benötigen Sie eine Idee für sehr einfache und doch schöne Basteleien, bei denen die Kinder auch schon kräftig mithelfen können. Mit dieser Anleitung für einfache Christbaumkugeln macht das Weihnachtsbasteln auch den Kleinsten Spaß.

Was Sie benötigen:

  • Christbaumkugeln aus Styropor
  • Serviettenkleber
  • Acrylfarbe in rot und gold
  • loser Glitzer in rot und gold
  • Pinsel
  • einige Pappteller

Planen Sie ein gemütliches Weihnachtsbasteln mit Kleinkindern, vielleicht mit den eigenen Kindern, oder zusammen mit den Kleinkindern von Freunden oder Familienangehörigen, dann ist diese einfache Bastelidee eine tolle Sache, die auch nach langen Jahren noch an die schöne Kinderzeit erinnert. 

Bild 0

Christbaumkugeln basteln mit Kleinkindern

  1. Zuerst bereiten Sie alles vor. Stellen Sie einen Pappteller (oder ein anderes Stück Pappe) bereit, wo die Kinder Ihre Pinsel ablegen können. Geben Sie eine Styroporkugel an jedes Kind und öffnen Sie die Farben.
  2. Nun dürfen die Kinder Ihre Kugel entweder rot oder gold anmalen (natürlich geht auch jede andere Farbe. Fürs Weihnachtsbasteln sehen rot und gold aber am ansprechendsten aus). 
  3. Lassen Sie die fertig bemalten Kugeln nun etwa 2 Stunden lang trocknen (am besten hängend).
Bild 3

Weihnachtsbasteln - so stellen Sie die Kugeln fertig

  1. Sind die Kugeln trocken, kann es weiter gehen. Verteilen Sie auf jeweils einen Pappteller das lose Glitzer.
  2. Bestreichen Sie nun die Kugeln mit Serviettenkleber und lassen Sie die Kinder Ihre Kugeln in der entsprechenden Glitzerfarbe wälzen. Dieser Arbeitsschritt macht nicht nur Kleinkindern, sondern auch älteren Kindern viel Spaß.
  3. Die Kugeln werden dann wieder zum Trocknen aufgehangen. Nach etwa 1-2 Stunden fixieren Sie das Glitzerpulver mit einer weiteren Schicht Serviettenkleber und lassen die fertigen Kugeln über Nacht gut trocknen.
  4. Nun haben die Kleinkinder aus Ihrer Bastelrunde ihre eigenen Christbaumkugeln. Mit einem Glitzer-Pen können Sie zusätzlich noch die Namen der Kinder auf die jeweiligen Kugeln schreiben.
  5. Haben Sie im Bastelladen richtige Styroporweihnachtskugeln besorgt, sind diese bereits mit einem Aufhänger versehen. Damit lässt sich die selbst gemachte Kugel ganz einfach am Tannenbaum aufhängen. Haben Ihre Kugeln keine solche Aufhängung, dann können Sie eine Aufhängung mit Heißkleber und dünnem Schleifenband selber machen. 

Dieser Baumschmuck hält meist jahrelang und erinnert später an eine glückliche und liebevolle Kindheit. Frohes Fest!

Bild 5
Bild 5
Bild 5

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos