Alle ThemenSuche
powered by

Weihnachtliches Fingerfood - so feiern Sie entspannt

Ohne Besteck direkt mit den Händen zu essen macht Spaß. Weihnachtliches Fingerfood sollte aber besonderen Erfordernissen gerecht werden. Es sollte das gewisse Etwas haben, das dem Anlass gerecht wird, aber dennoch nicht zu viel Arbeit machen. Wie das klappt, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Weihnachtliches Fingerfood ist schnell zubereitet.
Weihnachtliches Fingerfood ist schnell zubereitet.

Was Sie benötigen:

  • Ausstechformen für Plätzchen
  • Weißbrot
  • Pumpernickel
  • Zahnstocher
  • Holzspieße
  • Räucherlachs
  • Spargel
  • Fisch
  • Geflügel
  • Mayonnaise
  • Pfannkuchen
  • weitere Zutaten nach Belieben

Weihnachtliches Fingerfood sollte festlich und lecker sein

Die verwendeten, besonderen Zutaten machen neben kleinen Dekoelementen weihnachtliches Fingerfood aus. Dinge, die es nicht alle Tage gibt, in Verbindung mit Alltäglichem, das einfach zu essen ist und oft gemocht wird, ist hierzu die ideale Kombination.

  • Nichts anderes als eine Art von Fingerfood sind  traditionelle Häppchen. Durch ein wenig Feinschliff und Verwendung der richtigen Zutaten kann man diese erheblich aufpeppen und sehr gut als weihnachtliches Fingeressen verwenden. Wenn Weißbrot oder Pumpernickel mit Plätzchenformen ausgestochen werden, ergibt sich ein toller Effekt. Diese können Sie mit geräuchertem Fisch, Meerrettich und frischen Kräutern dekorativ belegen. Genauso gut schmeckt Ei mit Mayonnaise oder verschiedene Käsesorten mit geschnittenen Oliven, die mit einem Zahnstocher fixiert werden. Ganz edel wirkt es, wenn Sie Kaviarhäppchen servieren.
  • Lachs ist eine sehr festliche Speise und hervorragend für weihnachtliches Fingerfood geeignet. Es gibt eine ganze Reihe von Rezepten für Lachsröllchen. Sehr einfach und beliebt ist ein Rezept, bei dem dünne, gebackene Pfannkuchen mit Schmand oder Frischkäse bestrichen und danach mit einer dünnen Scheibe Räucherlachs belegt und aufgerollt werden. Wenn man diese Rolle in handliche Stücke schneidet und mit einem Zahnstocher fixiert, ergeben sich ideale, für das Handessen geeignete, Stücke.
  • Spargel (zu dieser Jahreszeit leider aus dem Glas) ist ebenfalls ein festliches Essen. Schinkenscheiben werden um den Spargel gewickelt, kurz angebraten, in handliche Stücke geschnitten und wieder mit einem Zahnstocher fixiert.
  • Sehr praktisch und vielseitig ist die Verwendung von Holzspießen. Puten- oder Gänsefleischstückchen, die mit etwas angebratenen und leicht gewürzten Pflaumen kombiniert werden, schmecken sehr gut. Ebenso lassen sich kurz angebratene und gewürzte Riesengarnelen mit verschiedenem Gemüse kombinieren. Zur Auflockerung kann man süße Fruchtspieße anfertigen. Einige Stückchen  Ananas, Birne, Apfel, Mandarine und Orange mit roten und weißen Weintrauben finden meist großen Anklang.
  • Süßes, weihnachtliches Fingerfood sollte auch bereitstehen. Mit Mandeln gefüllte Datteln, kandierte Nüsse und Magenbrotstückchen sind ideal dafür.

Gut ist, wenn Sie ein Büffet aufbauen, an dem sich jeder bedienen kann und bei dem für jeden etwas dabei ist. Denken Sie auch an genügend Teller und Servietten zum Säubern der Finger. Wenn auch recht fettige Leckereien dabei sind, lohnt es sich, spezielle Reinigungstücher oder - wie im Restaurant - etwas Zitronenwasser bereitzustellen. Dann wird es wirklich ein entspanntes Fest. Viel Erfolg und guten Appetit!

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Lebkuchenherzen verzieren - so wird´s gemacht
Karla Pauer
Essen

Lebkuchenherzen verzieren - so wird's gemacht

Lebkuchenherzen wie man sie von Weihnachts- und Jahrmärkten kennt, müssen bunt sein. Mit unterschiedlichen Zuckergussfarben und Dekorelementen können Sie auch zu Hause Ihr …

Plätzchen ohne Zucker - ein Rezept
Fanni Schmidt
Essen

Plätzchen ohne Zucker - ein Rezept

Plätzchen ganz ohne Zucker zu backen scheint für viele zunächst unvorstellbar. Aufgrund eines Diabetes oder einer speziellen Diät kann es manchmal aber nötig sein, auf Zucker …

Marzipanfiguren selber machen - so gelingt´s
Ina Seyfried
Essen

Marzipanfiguren selber machen - so gelingt's

Es müssen doch nicht immer gebackene Plätzchen sein, versuchen Sie doch mal Marzipanfiguren selber zu machen. Diese kann man prima verschenken oder einfach selber genießen.

Ähnliche Artikel

Brezeln für den bayerischen Abend.
Isabel Wirdl-Weichhaus
Freizeit

Partykeller - Ideen für die Einweihungsfeier

Sie haben einen neuen Partykeller hergerichtet und möchten diesen gebührend feiern. Nun brauchen Sie nur noch einige Ideen für die Einweihung. Einige Tipps für einen …

Typisch deutsch - Bayrische Brezeln zum Bier
Niclas Ziegel
Essen

Typisch deutsche Snacks - die 5 beliebtesten

Wenn man Gäste erwartet, dann möchte man oft auch ein paar Snacks servieren. Dabei sollte die Vorbereitung möglichst einfach und unkompliziert. Inzwischen gibt es zahlreiche …

Das Buffet ist eröffnet.
Petra Schulz
Freizeit

Etageren - ihre Verwendung beim Partybuffet

Denken Sie nicht, dass der Einsatz von Etageren so richtig schöner Retro-Stil ist. Die praktischen Etagenteller mit dem Tragegriff in der Mitte waren eigentlich niemals out. …

Schon gesehen?

Weihnachtsdessert einfach und schnell - ein Rezept
Natascha Monath
Essen

Weihnachtsdessert einfach und schnell - ein Rezept

Zu einem gelungenen Weihnachtsessen gehört ein leckeres Dessert einfach dazu. Wenn es sich schnell und unkompliziert zubereiten lässt, umso besser. Versuchen Sie es doch einmal …

Käseigel selber machen - Anleitung
Irene Bott
Essen

Käseigel selber machen - Anleitung

Der Käseigel war von den 1950er Jahren bis in die 1970er Jahre von keinem Party-Buffet weg zu denken. Jetzt erlebt der Käseigel eine Renaissance. Wenn Sie einen Käseigel selber …

Wraps wickeln - so funktioniert die Wickeltechnik
Nora D. Augustin
Essen

Wraps wickeln - so funktioniert die Wickeltechnik

Wraps - auch Rolls oder Rollos genannt - sind dünne Fladen aus Weizen- oder Maismehl, die mit Leckereien gefüllt werden: mit angebratenem Fleisch, Thunfisch, gekochtem oder …

Das könnte sie auch interessieren

Erfreuen Sie Ihre Gäste mit einem einfachen Menü.
Roswitha Gladel
Essen

Einfaches 3-Gänge-Menü - so gelingt's

Bringen Sie zu Festtagen etwas besonderes auf den Tisch, ohne den ganzen Tag in der Küche zu stehen. Ein einfaches 3-Gänge-Menü verursacht kaum einen größeren Aufwand, als eine …

Erdbeeren und Pfeffer sind eine gute Kombination - auch für einen verrückten Kuchen.
Roswitha Gladel
Essen

Verrückte Kuchen - Rezepte

Lieben Sie es ungewöhnliche und verrückte Rezepte auszuprobieren? Der giftgrüne Pfefferminz-Igel oder ein Erdbeerkuchen mit Pfeffer sind sicher sehr ausgefallene Kuchen. Für …

Machen Sie Ihre Pommes nach Belieben selber.
Inga Behr
Essen

Pommes selber machen

Lieber knusprig und braungebrannt? Lieber weich? Wie für alles im Leben gilt auch bei Pommes: Geschmäcker sind verschieden. Wenn Sie Pommes selber machen, können Sie sie jedoch …

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung
Inga Behr
Essen

Auberginen grillen - so gelingt die Zubereitung

Auberginen sind roh ungenießbar. Gegrillt schmeckt sie jedoch vorzüglich - vorausgesetzt, Sie mögen diese "Eierfrucht", wie die Aubergine auch noch genannt wird. Für den Fall, …

Fried Rice ist leicht zubereitet.
Manuel Windsperger
Essen

Fried Reis - so gelingt das leckere asiatische Gericht

Fried Rice, also gebratener Reis ist in Asien, vor allem in der thailändischen Küche über alle Maßen beliebt. Kein Wunder, denn er schmeckt lecker, ist schnell und einfach zu …