Alle Kategorien
Suche

Weihnachtliches Dessert - zwei Rezepte

Weihnachtliches Dessert - zwei Rezepte 2:39
Video von Lars Schmidt2:39

Ein weihnachtliches Dessert ist der krönende Abschluss eines jeden Festmahls an Weihnachten. Hier finden Sie zwei leckere Dessertrezepte.

Zutaten:

  • Weihnachts-Tiramisu für 4 Portionen:
  • 250 g Mascarpone
  • 130 g Ricotta
  • 300 g Pflaumen oder eingelegte Pflaumen
  • 3 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Spekulatius
  • 1 TL Kakao
  • Lebkuchen-Creme für 4 Portionen:
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Mascarpone
  • 100 ml Milch
  • 1 Becher Sahne
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Zucker
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2 große Lebkuchen
  • Raspelschokolade

Weihnachtliches Tiramisu - ein Rezept mit Pflaumen

Weihnachtliches Tiramisu ist ein ganz besonderes Dessert. Auch die Zubereitung ist nicht besonders schwierig.

  1. Sollten Sie frische Pflaumen verwenden, waschen Sie diese zuerst. Zudem sollten Sie die Früchte entkernen und vierteln. Anschließend werden die Pflaumen mit einem Esslöffel Zucker und einer Prise Zimt zu einem Kompott gekocht. Das dauert etwa zehn Minuten. Lassen Sie das Kompott anschließend auskühlen.
  2. In der Zwischenzeit verarbeiten Sie Mascarpone, Ricotta, den restlichen Zucker sowie den Vanillezucker zu einer gleichmäßigen Masse.
  3. Zerkleinern Sie den Spekulatius und verteilen Sie ihn in einer passenden Form (Auflaufform o. Ä.).
  4. Geben Sie dann die Pflaumen (frisches Kompott oder eingelegte Früchte) darauf. Das weihnachtliche Tiramisu wird mit einer Schicht der Mascarpone-Creme abgeschlossen.
  5. Anschließend kühlen Sie das Tiramisu mindestens 60 Minuten. 
  6. Vermischen Sie zum Schluss Kakao und Zimt und sieben Sie diese Mischung über Ihr weihnachtliches Dessert, bevor Sie dieses servieren.

Desserts - ein Rezept für weihnachtliche Lebkuchen-Creme

Auch dieses Rezept ist einfach und innerhalb kurzer Zeit zubereitet. Zudem besticht die Creme durch ihre feine Lebkuchennote.

  1. Geben Sie zuerst Magerquark, Mascarpone, Zucker, Vanillezucker und Milch in eine Rührschüssel. Verarbeiten Sie diese Zutaten anschließend zu einer glatten Creme.
  2. Schlagen Sie jetzt die Sahne steif und heben Sie diese vorsichtig unter die Mascarponecreme.
  3. Hacken Sie die Lebkuchen in feine Stücke und geben Sie diese ebenfalls zur Mascarpone-Sahne-Mischung.
  4. Geben Sie die Sauerkirschen ohne Saft in eine Dessertschüssel und verstreichen Sie darauf die Lebkuchen-Creme.
  5. Abschließend wird das weihnachtliche Dessert mit Raspelschokolade dekoriert.

Viel Spaß mit diesen Dessertrezepten und einen guten Appetit.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos