Alle Kategorien
Suche

Weihnachten in Bosnien - Merkmale

Zu Weihnachten in Bosnien zählen die Eiche, der heilige Nikolaus und das traditionelle Cesnica. 13 Tage nach dem römisch-katholischen Weihnachtsfest wird das serbisch-orthodoxe Weihnachtsfest gefeiert. Welche allgemeinen Informationen über das Land sollte man haben? Wie wird das Weihnachtsfest gefeiert?

Bosnien bei Nacht in Weihnachtsstimmung.
Bosnien bei Nacht in Weihnachtsstimmung. © Julian_Nitzsche / Pixelio

Wenn man die Kultur und die Leute eines anderen Landes verstehen möchte, sollte man auch die Weihnachtsbräuche kennenlernen.

Drei Sprachen in Bosnien und Weihnachten

  • Bosnien hat etwa 4,6 Millionen Einwohner, Sarajewo als Hauptstadt und die Sprachen Serbisch, Bosnisch und Kroatisch. Weihnachten in Bosnien wird in allen drei Sprachen gefeiert.
  • An Weihnachten ist auch Svedalinka, der typisch bosnische Musikstil, zu finden. Von den Einwohnern sind 14 Prozent Kroaten, 37 Prozent Serben und 48 Prozent Bosniaker.

Die Geschichte des Landes und die Weihnachtsbräuche

  • Das Land war zunächst Teil der Sozialistischen Förderativen Republik Jugoslawiens und wurde 1991 unabhängig.
  • Im Jahr 1992 trat das Land aus dem Staatsverband Jugoslawiens aus und 1995 entstand die förderative Republik Bosnien-Herzegowina. In der Geschichte des Landes veränderten sich die Weihnachtsbräuche weitestgehend nicht.

Weihnachten und Weihnachtsbräuche in Bosnien

  1. Die Adventszeit ist eine sechswöchige Fastenzeit. In der Adventszeit wird auf Milchprodukte und Fleisch verzichtet.
  2. Eine sehr große Rolle spielt der Nikolaustag in Serbien im Advent. Der heilige Nikolaus ist der häufigste Familienpatron in der serbischen Familie.
  3. Das traditionelle Cesnika ist ein Weihnachtsbrot mit einer eingebackenen Münze. In der Weihnachtsnacht wird das traditionelle Cesnika hergestellt.
  4. Am Heiligen Abend kaufen die orthodoxen Christen traditionellerweise Äste mit Eichenlaub. Diese Äste symbolisieren das Holz im Stall von Bethlehem. Statt mit einem Weihnachtsbaum dekoriert man die Häuser mit Eichenzweigen.

Zu den Faktoren für Weihnachtsbräuche zählen die Eiche, die Adventszeit, der heilige Nikolaus und das traditionelle Cesnica.

Teilen: