Alle Kategorien
Suche

Weiche Lippen - Hausmittel wirkungsvoll einsetzen

Ihre Lippen sind trocken, rau oder spannen? Das muss nicht sein! Die Auswahl an Pflegeprodukten ist schier überwältigend, dabei sorgen auch einfache Hausmittel für weiche Lippen.

Zarte Lippen sind kein Kunststück.
Zarte Lippen sind kein Kunststück.

Hausmittel - Erste Hilfe bei rauen Lippen

Wind und Wetter können Ihren Lippen ganz schön zusetzen, ebenso wie eine Erkältung. Dann ist Erste Hilfe angesagt.

  • Bestreichen Sie Ihre Lippen mit Butter, Melkfett oder Salatöl, diese ersetzen teure Lippenpflegestifte bestens.
  • Wenn Sie den Geschmack nicht mögen, können Sie auch Honig verwenden.
  • Eine selbst gemischte Creme aus Quark und Honig beruhigt spröde Lippen und versorgt die empfindliche Haut mit wichtigen Nährstoffen.
  • Ein weiteres altbewährtes Hausmittel ist ein Kamillendampfbad. Die Dämpfe beruhigen gereizte Lippen und weichen die spröde Haut sanft auf.
  • Alternativ können Sie auch warme Kamillenteebeutel für 10 bis 15 Minuten auf die Lippen drücken.
  • Eine Massage mit einer sehr weichen Zahnbürste, welche mit einer Mischung aus Honig und Olivenöl bestrichen wurde, löst sanft Hautschüppchen und regt die Durchblutung an.

Weitere Tipps für weiche Lippen

Hausmittel sind wirkungsvoll und immer verfügbar, aber es gibt einige weitere Dinge zu beachten:

  • Vermeiden Sie es, an Ihren Lippen zu zupfen oder zu kauen, massieren Sie die Hautschüppchen lieber sanft mit einer Zahnbürste weg.
  • Lecken Sie sich nicht über die Lippen, vor allem nicht im Winter! Das trocknet die Lippen nur unnötig aus, auch wenn es im ersten Moment zu helfen scheint.
  • Bei starker Sonneneinstrahlung, egal ob am Strand oder im Hochgebirge, sollten Sie einen Lippenpflegestift mit Lichtschutzfaktor verwenden.
  • Vermeiden Sie Lippenpflegestift, die Paraffine, Silikone oder Parfüm enthalten. Greifen Sie lieber auf Naturkosmetik zurück und verwenden Sie diese sparsam.
  • Wenn Sie Lippenstift benutzen, sollte dieser weich und cremig sein. Achten Sie auch hier lieber auf Qualität und benutzen Sie ihn nicht allzu oft.
Teilen: