Alle Kategorien
Suche

Weg- oder Zeit-Berechnung im Matheunterricht - so wird es gemacht

Weg- oder Zeit-Berechnung im Matheunterricht - so wird es gemacht1:22
Video von Benjamin Elting1:22

Wer kennt nicht die Textaufgaben, in denen Sie einen Weg, die benötigte Fahrzeit oder gar die Geschwindigkeit berechnen sollen. Oft hassen die Schüler solche Aufgaben, doch eigentlich ist die Berechnung ganz einfach.

So berechnen Sie den Weg oder eine Strecke

Sie haben eine Mathematikaufgabe, in der die Fahrgeschwindigkeit und die benötigte Fahrzeit angegeben sind. Die Geschwindigkeit wird als V angegeben. Die Fahrzeit bezeichnen Sie am besten mit t. Mit Ihrer Berechnung wollen Sie s, also die Strecke oder eben den Weg bestimmen.

  1. Passen Sie die Einheiten für die Geschwindigkeit und die Zeit aneinander an. Ist beispielsweise die Einheit von V km/h, so sollte die Zeit in Stunden, also h angegeben werden. Bei m/min hingegen sollten Sie die Zeit gegebenenfalls in Minuten umrechnen.
  2. Setzen Sie nun V und t in folgende Formel für die Berechnung des Weges ein: s = V × t.
    Die Einheit von s entspricht der Längenangabe in der Einheit von V (bei km/h also Kilometer, bei m/sec folglich Meter und cm/sec wäre die Einheit von s Zentimeter). 

Berechnung der Geschwindigkeit

Um die Durchschnittsgeschwindigkeit zu berechnen, benötigen Sie den Weg s und die benötigte Zeit t.

  1. Setzen Sie diese beiden Werte in folgende Formel zur Berechnung der Durchschnittsgeschwindigkeit ein:
    V = s : t.
    Die Einheit, in der V angegeben ist, entspricht nun der Einheit von s, dividiert durch die Einheit von t. Wenn der Weg in km angegeben ist und die Zeit in Minuten, wäre die Einheit der Geschwindigkeit V folglich km/min.
  2. Falls Sie eine andere Einheit für V bevorzugen, können Sie diese natürlich anschließend noch ändern.

So rechnen Sie die Fahrzeit aus

Um die Fahrzeit zu berechnen, benötigen Sie die durchschnittliche Geschwindigkeit V, mit der die Strecke s zurückgelegt wird. 

  1. Passen Sie die Einheit von der Strecke s der Längeneinheit von V an. Ist die Geschwindigkeit beispielsweise mit km/h angegeben, der Weg s allerdings in Meter, sollten Sie den Weg in die Einheit Kilometer (km) umrechnen.
  2. Setzen Sie die Werte in folgende Formel für die Zeit ein:
    t = s : V.
    Es verbleibt nun die Zeiteinheit der Geschwindigkeit für t (Bei km/h wäre die Einheit also h bzw. Stunden).

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos