Alle Kategorien
Suche

Wechselschaltung mit 3 Schaltern aufbauen - so geht's

In manchen Gebäuden kann es sinnvoll sein, Lichtquellen mit mehr als zwei Schaltern zu schalten. In diesem Fall kann zum Beispiel eine Wechselschaltung mit 3 Schaltern verwendet werden.

Eine Wechselschaltung für die Beleuchtung installieren
Eine Wechselschaltung für die Beleuchtung installieren © Robert Köhn / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • zwei Wechselschalter
  • ein Kreuzschalter

Die Wechselschaltung mit 3 Schaltern

Eine Wechselschaltung mit 3 Schaltern funktioniert ähnlich wie eine Wechselschaltung, bei welcher nur 2 Schalter verwendet werden.

  • Wird eine Wechselschaltung mit 3 Schaltern zum Schalten einer Lichtquelle verwendet, so wird hier ein zusätzlicher Schalter eingesetzt, welcher als Kreuzschalter bezeichnet wird.
  • Dieser Kreuzschalter ändert sozusagen die Polarität des Ausgangs gegenüber dem Eingang des Schalters.
  • Daher wird eine Wechselschaltung mit 3 Schaltern auch häufig als Kreuzschaltung bezeichnet.
  • Diese Kreuzschaltung kann beispielsweise in Fluren eingesetzt werden, wo die Beleuchtung am Eingang jedes Raumes ein- oder ausgeschaltet werden soll.
  • Zum Verbinden der Schalter untereinander sowie der Beleuchtung wird eine dreiadrige Stromleitung benötigt.
  • Vor dem Anschließen sollte unbedingt der Strom zur Sicherheit abgestellt werden.

So bauen Sie die Wechselschaltung auf

  1. Die blaue Leitung der Stromversorgung verbinden Sie direkt mit dem Anschluss "N" Ihrer Lampe.
  2. Die schwarze Leitung "L" verbinden Sie mit dem Eingang des ersten Wechselschalters.
  3. Als Nächstes verbinden Sie die beiden Ausgänge des Wechselschalters mit den Eingängen des Kreuzschalters.
  4. Und die Ausgänge des Kreuzschalters verbinden Sie mit dem Ausgang des zweiten Wechselschalters.
  5. Zum Schluss wird der Eingang des zweiten Wechselschalters mit dem Anschluss "L" der Lampe verbunden.
  6. Die Lampe sollte sich nun von jedem einzelnen Schalter aus beliebig ein- oder ausschalten lassen.

Eine Wechselschaltung mit mehr als 2 Schaltern wird heutzutage nur noch sehr selten eingesetzt. Häufiger kommt in diesem Fall eine sogenannte Tasterschaltung vor, bei der das Licht über ein Stromstoßrelais geschaltet wird, welches über mehrere Taster angesteuert wird.

Teilen: