Alle Kategorien
Suche

Wechseljahre - Gewichtszunahme am Bauch erfolgreich bekämpfen

Mit der Hormonumstellung in den Wechseljahren nehmen viele Frauen auch an Gewicht zu, besonders am Bauch. Das muss jedoch nicht sein. Was Sie gegen eine Gewichtszunahme machen können, erfahren Sie hier.

Gewichtszunahme in den Wechseljahren verhindern.
Gewichtszunahme in den Wechseljahren verhindern.

In den Wechseljahren Gewichtszunahme am Bauch verhindern

Hormonumstellung und ein verlangsamter Stoffwechsel sind die Hauptursachen für eine Gewichtszunahme in den Wechseljahren. Oftmals konzentriert sich die Gewichtszunahme auf den Bauch.

  • Besonders ärgerlich wird es dann, wenn die Gewichtszunahme dazu führt, dass die Kleidung nicht mehr passt, eine zu starke Gewichtszunahme ist zudem für die Gesundheit nicht sehr gut, da damit verbunden das Risiko für Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen steigt.
  • Um den Stoffwechsel anzukurbeln und den Grundumsatz des Körpers zu steigern, empfiehlt sich regelmäßige Bewegung. Versuchen Sie im Alltag wann immer es geht auf das Auto zu verzichten und kurze Wege zu Fuß oder mit dem Rad zurückzulegen. Auf Fahrstuhl oder Rolltreppe sollten Sie verzichten und stattdessen die Treppe benutzen.
  • Mit Sport steigern Sie zum einen den Kalorienverbrauch des Körpers und sorgen so dafür, dass eine Gewichtszunahme vermieden wird, zum anderen stärken Sie so den kompletten Körper, Muskeln, Knochen und das Herz-Kreislauf-System. So beugen Sie vor, damit andere Erkrankungen wie Osteoporose oder Arthrose gar nicht erst entstehen.
  • Mit gezieltem Muskeltraining stärken Sie die Bauchmuskulatur und sorgen mit starken Bauchmuskeln für einen flachen und durchtrainierten Bauch. Sportarten wie Pilates oder Yoga sind ideal, da hier die tiefliegende Muskulatur gestärkt wird und der ganze Körper davon profitiert.
  • Spezielles Hormon-Yoga hilft, die Hormonumstellung in den Wechseljahren zu erleichtern. Diese Übungen lassen sich nach einem Kurs auch sehr gut zu Hause durchführen und so in den Alltag integrieren.
  • Gesunde und ausgewogene Ernährung ist natürlich genauso wichtig wie Sport. Viel Obst und Gemüse und wenig Fast-Food, so vermeiden Sie eine Gewichtszunahme am Bauch in den Wechseljahren. Abwechslungsreich und gesund kochen tut dem gesamten Körper gut.

Süßes müssen Sie nicht komplett vom Speiseplan streichen, denn wenn die Ernährung sonst gut ist sind auch Schokolade und Kuchen zwischendurch erlaubt.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.