Alle Kategorien
Suche

Web.de zu langsam - was tun?

Web.de ist einer bekanntesten E-Mail-Anbieter in Deutschland. Doch vielleicht gerade deswegen kommt es manchmal zu Problemen, bei denen Web.de sehr langsam ist.

E-Mails sind normalerweise schneller als Briefe.
E-Mails sind normalerweise schneller als Briefe.

E-Mail-Dienste Web.de

  1. Sehr viele Menschen in Deutschland besitzen momentan ein Konto bei Web.de. Kein Wunder, schließlich ist Web.de einer der ersten E-Mail-Anbieter in Deutschland, der seine Dienste großflächig zur Verfügung gestellt hat.
  2. Inzwischen hat sich Web.de vom reinen E-Mail-Anbieter zu einem News-Netzwerk ausgeweitet, das manchmal langsam ist.
  3. Wenn Sie Web.de nur für Ihre E-Mails benutzen, kann das sehr anstrengend und nervenaufreibend werden, wenn Sie für das Abrufen von einer Spam Mail minutenlang warten müssen.

Wenn Web.de langsam ist

Allzuviel bleibt Ihnen nicht übrig, wenn Web.de langsam ist. Sie haben keinen Einfluss auf die Server, auf denen Web.de läuft, daher können Sie höchstens gegen Probleme auf Ihrem eigenen Computer vorgehen.

  1. Natürlich sollten Sie als Erstes versuchen, die Seite zu aktualisieren, indem Sie auf F5 oder das entsprechende Symbol in Ihrem Browser klicken.
  2. Manchmal steuert der Browser dann eine andere Serverinstanz an, und das langsame Web.de wird etwas schneller.
  3. Eine andere Möglichkeit besteht natürlich darin, einen anderen Browser zu installieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Problem damit dauerhaft gelöst ist, ist allerdings sehr gering.
  4. Wenn Sie aber öfter das Problem haben, dass Web.de zu langsam ist, können Sie diese Methode dennoch ausprobieren. Eine Übersicht über aktuelle Browser finden Sie auf Chip.
  5. Außerdem gibt es die Möglichkeit, E-Mails nicht über die Website abzurufen, sondern über ein E-Mail-Programm.
  6. Dafür müssen Sie ein E-Mail-Programm runterladen, das Ihre E-Mails von den Servern von Web.de herunterlädt.
  7. Ein solches Programm ist zum Beispiel Thunderbird.
  8. Installieren Sie Thunderbird, starten Sie es und folgen Sie dem sehr benutzerfreundlichen Installationsassistenten. Im Verlauf der Installation müssen Sie Ihre Anmeldedaten von Web.de eingeben.
  9. Sobald Sie das Setup abgeschlossen haben, ruft Thunderbird E-Mails von Web.de ab und zeigt sie direkt an.
  10. Die einzige Einschränkung, die Sie bei der Kombination von Thunderbird und Web.de haben, ist ein Zeitlimit von 15 min für das erneute Abrufen der E-Mails.
Teilen: