Alle Kategorien
Suche

WC-Lüfter auf der Toilette einbauen

Besonders bei innen liegenden Toiletten, die kein Fenster haben, ist es dringend notwendig, für ausreichende Belüftung zu sorgen. Wenn bautechnisch keine andere Lösung möglich ist, kommt ein WC-Lüfter zum Einsatz.

So sieht die fertige Entlüftung aus.
So sieht die fertige Entlüftung aus.

Was Sie benötigen:

  • Elektroinstallationsmaterial
  • Hammerbohrer
  • Putzmörtel
  • Abdeckung für außen
  • Flexibles Rohr

So verschafft Ihnen ein WC-Lüfter frische Luft

Für ein WC mit einem Rauminhalt von bis zu 30 Kubikmetern genügt ein kleiner WC-Lüfter mit 100 mm Luftdurchlass. Lassen Sie sich die angebotenen Modelle bezüglich der Geräuschentwicklung genau erklären. Laute Lüfter wirken sehr störend.

  1. Eine komfortable Lösung bei der elektrischen Installation ist die Kopplung des Lüfters mit der Beleuchtung. Hier kann man mit einem Zeitrelais den Lüfter so steuern, dass er z.B. eine Minute nach dem Einschalten des Lichtes anläuft.
  2. Ist es in Ihrem Bad so hell, dass Sie kein Licht brauchen, kann der Einschalter für die Belüftung auch mit der Tür gekoppelt werden. In diesem Fall brauchen Sie einen Taster mit Relais. Der Elektriker wird Sie fachgerecht beraten.
  3. Stellen Sie fest, wie die Abluft auf dem kürzesten Weg nach draußen gelangen kann. Je mehr Mauern durchbrochen werden müssen, desto aufwendiger wird die Arbeit. Stemmen Sie Durchlässe mit etwa 12 cm Durchmesser in die betreffenden Mauern.
  4. Für den WC-Lüfter selbst muss die Aussparung im Mauerwerk so groß sein, dass er darin verschwindet. Zum Einbauen genügt es oft, wenn er in der richtigen Position eingeschäumt wird. Die Zuleitung sollte immer unter Putz liegen.
  5. Auf der Innenseite kommt nun die Blende an die Technik. Sie ist bei höherwertigen Modellen so ausgelegt, dass sich die Lamellen erst nach dem Einschalten öffnen und nach dem Ausschalten wieder schließen.
  6. Von der Außenseite stecken Sie dann die flexible Rohrleitung mit dem Durchmesser 100 mm auf den Abluftstutzen und führen ihn bis an die frische Luft. Dort bildet wieder ein Deckel den ordentlichen Abschluss.
  7. Die Mauerdurchbrüche müssen Sie nicht vollwandig zumauern, sondern sie werden in der Mitte ausgeschäumt und nur der Verputz stellt dann die normale Mauerstruktur wieder her. Nach dem Trocknen wird frisch gemalt - fertig.

Bedenken Sie, dass der WC-Lüfter viele Kubikmeter Luft aus dem Bad herauszieht. Diese Menge muss auf anderen Wegen wieder in den Raum gelangen können. Dafür müssen Sie geeignete Vorkehrungen treffen!

Teilen: