Alle Kategorien
Suche

Wassersprudler mit Glasflasche - Vor- und Nachteile

Um mit einem Wassersprudler Ihre Getränke selbst herzustellen, benötigen Sie natürlich auch die zu dem Gerät passenden Flaschen. Hier haben Sie die Wahl zwischen Glasflasche und Kunststoffflasche. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, wird Ihnen im Folgenden aufgezeigt, welche Vor- und Nachteile ein Wassersprudler mit Glasflasche mit sich bringt.

Wasser selbst zu sprudeln, ist mehr als nur ein Trend.
Wasser selbst zu sprudeln, ist mehr als nur ein Trend. © momosu / Pixelio

Besitzen Sie einen Wassersprudler, tun Sie schon viel für die Umwelt und Ihr Haushaltsgeld.

Vorteile eines Wassersprudlers mit Glasflasche

  • Der Vorteil des Wassersprudlers mit Glasflasche ist, dass die Glasflasche, im Gegensatz zu der Kunststoffflasche, in der Spülmaschine gereinigt werden darf. Eine hygienisch einwandfreie Sauberkeit ist bei Glasflaschen somit eher gewährleistet, bildet sich doch ansonsten ein unangenehmer Film im Inneren der Flasche.
  • Die Glasflaschen, speziell für den Wassersprudler, sind sehr formschön gestaltet und machen daher auch optisch einen dekorativen Eindruck.
  • Auch der Wassersprudler für Glasflaschen selbst ist wesentlich aufwendiger gestaltet als die herkömmlichen Geräte.
  • In jedem Fall handelt es sich bei einem Wassersprudler mit Glasflasche um ein Gerät, das auffällig schön ist im Design und das leicht sauber zu halten ist.

Die Nachteile eines Wassersprudler mit Glasflasche

  • Der größte Nachteil ist in jedem Fall, dass die Wasserflaschen speziell für den Wassersprudler wesentlich teurer sind als die Kunststoffflaschen.
  • Es können nur Wasserflaschen verwendet werden, die ausdrücklich kompatibel zu dem Wassersprudler sind. Auch der Wassersprudler für Glasflaschen selbst ist meist um das Doppelte teurer.
  • Wassersprudler mit Glasflasche sind so konzipiert, dass andere Sprudler Flaschen nicht in dem Gerät verwendet werden können.
  • Die Wasserflaschen sollten nicht unterwegs genutzt werden, da sie natürlich recht zerbrechlich sind.
  • Die Glasflaschen sind für gewöhnlich nur in 600 ml Füllmenge erhältlich, das bedeutet bei Familien mit Kindern ein ständiges Nachsprudeln, um alle mit Wasser zu versorgen.
  • Der Wassersprudler für Glasflaschen wird, wie auch das Gerät für Kunststoffflaschen, mit einem Kohlensäurezylinder mit einer 60-Liter-Befüllung verwendet.

Ein Wassersprudler mit Glasflasche ist für Sie dann geeignet, wenn Sie großen Wert auf Design legen.

Teilen: