Alle Kategorien
Suche

Wasserperlen - Hinweise

Haben Sie schon einmal Wasserperlen für die Dekoration verwendet? Die kleinen bunten Gelkugeln sind sehr vielseitig und sehen toll in der Wohnung aus. Einfach ausprobieren!

Wasserperlen sind eine nützliche Dekoration.
Wasserperlen sind eine nützliche Dekoration.

Wasserperlen pur verwenden

  • Wasserperlen bestehen aus einem besonderen Gelmaterial, das in Verbindung mit Wasser bis auf das 200-Fache an Volumen zunimmt und dabei Feuchtigkeit speichert.
  • Die hübschen Perlen sind in unterschiedlichen Farben erhältlich.
  • Für eine einfache Dekoration geben Sie die Perlen in eine Vase oder eine Glasschale und befüllen diese anschließend mit Wasser.
  • Beachten Sie, das 1 1/2 Teelöffel Perlen für 1500 ml Wasser reichen. Wählen Sie das Gefäß entsprechend groß.
  • Verwenden Sie ausschließlich kalkarmes weiches Wasser; bei Bedarf können Sie einfach stilles Mineralwasser mit niedrigem Calciumgehalt verwenden.
  • Sie können die Perlen bunt durcheinander in das Dekorationsgefäß füllen oder aber farbliche Schichten bilden. Probieren Sie einmal unterschiedliche Muster aus!
  • Die Dekoration sieht nicht nur toll aus, sondern wirkt sich auch positiv auf die Gesundheit aus; durch die in den Perlen gespeicherte Feuchtigkeit wird der Raum befeuchtet, was gerade im Winter bei trockener Heizungsluft eine Wohltat ist.
  • Zusätzlich können Sie die Perlen als Raumbedufter verwenden. Geben Sie einige Tropfen Ihres ätherischen Lieblingsöls mit in das Wasser. Verwenden Sie bitte ausschließlich naturreine, hochwertige Öle.

Pflanzen mit Wasserperlen kombinieren

  • Sie können die Wasserperlen auch mit unterschiedlichen Pflanzen kombinieren.
  • Geben Sie die Blumen in das Gefäß und füllen Sie noch etwas Wasser nach.
  • Wenn Sie gerne verreisen, können Sie die Blumen problemlos in dem Gefäß mit den Gelperlen belassen, da diese ausreichend Feuchtigkeit spenden. Allerdings funktioniert dies nur mit Pflanzen, die normalerweise viel Wasser benötigen (Hydrokulturen).
  • Sie sollten zusätzlich Dünger hinzufügen, um die Nährstoffversorgung sicherzustellen.
  • Viel Spaß beim Dekorieren!
Teilen: