Alle Kategorien
Suche

Wasserflecken auf der Fensterbank - Marmor reinigen geht so

Wasserflecken auf der Fensterbank - Marmor reinigen geht so1:26
Video von Bianca Koring1:26

Eine Fensterbank aus Marmor ist schön, aber Wasserflecken können zum Problem werden. Bei Marmor müssen Sie aufpassen, dass Sie dieses richtig reinigen.

Was Sie benötigen:

  • Salz
  • Spezialreiniger
  • Babyöl
  • Marmorpfege

So bekommen Sie Wasserflecken von Marmor

Das Problem mit Wasserflecken auf der Fensterbank aus Marmor ist, dass es sich dabei um Kalk aus dem Wasser handeln kann oder, dass Säure im Wasser den Marmor selber angegriffen hat. Flecken die auf dem letztgenannten Umstand basieren können Sie kaum völlig entfernen. Versuchen Sie bei Wasserflecken Folgendes:

  • Versuchen Sie Wasserflecken mit einem speziellen Marmorreiniger auszupolieren. Marmorreiniger haben nie einen sauren pH-Wert, deshalb sollten Sie nur solche Reiniger zum Reinigen von Marmor verwenden.
  • Geben Sie etwas Salz auf ein feuchtes Tuch und reiben Sie damit Wasserflecken auf der Fensterbank ein. Polieren Sie anschließend mit Babyöl.
  • Versuchen Sie Wasserflecken auf Marmor durch ein Tuch, dass Sie mit Seifenlauge oder etwas Marmorreiniger getränkt haben aufzulösen und so die Fensterbank zu reinigen.
  • Wenn Sie sehr viel Wasserflecken auf einer Marmorfensterbank haben, können Sie probieren die komplette Marmorfläche mit Wasser dem Sie etwas Zitronensaft beigegeben haben abzureiben. Das löst zwar den Marmor an, aber wenn er gleichmäßig damit behandelt wird, kann das besser aussehen als Wasserflecken. Polieren Sie anschließend mit Babyöl oder einer speziellen Marmorpflege.

Wichtig beim Reinigen der Marmorfensterbank

  • Wasser, besonders das was durch die Blumenerde sickert und auf die Fensterbank dringt, kann einen sauren pH-Wert haben. Das gibt Wasserflecken, die Sie kaum entfernen können. Wischen Sie daher das Wasser so schnell es geht weg.
  • Verwenden Sie keine sauren Reiniger. Viele Putzmittel sind heute extra im sauren Bereich eingestellt, weil dieser die Haut schont. Verwenden Sie daher auf keinen Fall Mittel, die als "hautschonend" oder ähnlich bezeichnet werden.
  • Verwenden sie auf keinen Fall Kalklöser, Essigwasser, Zitronensaft um Wasserflecke von einer Marmorfensterbank zu entfernen. Einzige Ausnahme ist es, wenn Sie versuchen, wollen eine komplett unbrauchbare Fensterbank damit "abzubeizen.".
  • Reinigen Sie eine Fensterbank aus Marmor nie mit einem Scheuermittel. Versuchen Sie auch nicht Wasserflecken mit Sandpapier zu entfernen.

Reinigen Sie die Marmorfensterbank am Besten immer mit Spezialreiniger und tragen Sie regelmäßig eine Pflege auf.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos