Alle Kategorien
Suche

Wassereis selber machen

Wassereis selber machen1:49
Video von Bruno Franke1:49

Erfrischendes Wassereis gehört zum Sommer wie der Duft von Sonnencreme. Während Wassereis aus dem Supermarkt oft nur aus Wasser, Zucker, Farbstoff und künstlichen Aromen besteht, kann man sich beim Selbermachen frische und gesunde Zutaten aussuchen.

Was Sie benötigen:

  • Gefrierschrank
  • Förmchen für Eis am Stiel
  • Fruchtsaft mit 100% Fruchtgehalt
  • evtl. Zucker

Lust auf Wassereis?

  1. Da Wassereis nach dem Einfrieren sehr hart wird, sollte man gleich passende Plastikförmchen für Eis am Stiel verwenden. Die gibt es zumindest im Sommer sehr günstig in jedem Supermarkt zu kaufen.
  2. Wenn Sie für die Herstellung Ihres Wassereises andere Behältnisse verwenden, lässt sich das fertige Eis nur schwer portionieren und essen. Sollten Sie keine Eisförmchen haben, können Sie es mit leeren Joghurtbechern versuchen, in die Sie beim Einfrieren ein Holzstäbchen oder einen kleinen Löffel stecken.
  3. Wie der Name schon sagt, besteht Wassereis zum größten Teil aus Wasser. Für den Geschmack werden Zucker und Aromen, besser aber frische Säfte verwendet. Ideal sind süße Säfte mit hohem Fruchtgehalt, wie Bananensaft, Kirschsaft, Pfirsichsaft oder Multivitaminsaft.
  4. Wenn Sie einen säuerlichen Saft, wie Orangen-, Zitronen-, oder Ananassaft verwenden wollen, sollten Sie noch ein wenig Zucker dazugeben.
  5. Natürlich können Sie auch Versuche mit Cola, Eistee und anderen Getränken versuchen, jedoch eignet sich nicht jede Limonade für ein schmackhaftes Wassereis.
  6. Wenn Sie ganz auf Zucker verzichten wollen, sollten Sie Wassereis aus Tomaten- oder Gemüsesaft probieren. Mit ein wenig Chili oder Pfeffer gewürzt, bekommen Sie eine pikante Erfrischung.
  7. Die Herstellung an sich ist sehr einfach. Spülen Sie vor Gebrauch die Wassereisförmchen aus und füllen Sie sie nach Wunsch. Um ein Auslaufen im Gefrierschrank zu vermeiden, sollten Sie immer die Aufsteller benutzen, die meist mit den Wassereisförmchen verkauft werden.
  8. Je nach Größe Ihrer Förmchen ist das Wassereis nach etwa 4 Stunden durchgefroren. Halten Sie die Förmchen kurz unter heißes Wasser, um sie zu lösen und schon können Sie Ihr selbst gemachtes Wassereis genießen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos