Alle Kategorien
Suche

Wasseranschluss teilen - das sollten Sie dabei beachten

Gerade im Badezimmer kommt es oft zu Knappheiten und Zeitstress. Damit dies nicht der Fall ist, können Sie Ihren Wasseranschluss teilen und aus einer auch zwei oder mehrere Waschmöglichkeiten schaffen. Somit ist der Hausfrieden gewahrt und der Zeitplan kann ebenfalls effektiver gestaltet werden.

So können Sie den Wasseranschluss teilen.
So können Sie den Wasseranschluss teilen.

So splitten Sie Ihren Wasseranschluss

Sie können den einen Wasseranschluss für eine weitere Armatur teilen. Die dafür benötigten Mittel finden Sie alle im gut sortierten Sanitärfachhandel. Der folgende Prozess ist für einen doppelten Anschluss vorgesehen, wobei Sie diesen auch auf noch weitere Variationen anwenden können.

  1. Sie müssen aus einer Leitung quasi zwei Leitungen werden lassen. Arbeiten Sie bei dieser Prozedur deshalb mit zwei T-Stücken.
  2. Nun schrauben Sie das Standbein des Ts an Ihren Anschluss für das Kaltwasser an.
  3. Dieses Bauteil muss mit seinem Gewinde sehr fest mit dem Wasserrohr verbunden sein. Benutzen Sie für die Abdichtung spezielle Abdichtgummis oder den altbewährten Hanf.
  4. Jetzt sind die Abzweigungen an der Reihe. An diesen befestigen Sie die starken Schläuche, die zum jeweiligen Wasserhahn führen. Achten Sie auch hier auf eine feste Verankerung. Alternativ können Sie auch Rohre verwenden.
  5. Somit realisieren Sie die Verbindung vom Wandrohr zur Waschbeckenarmatur. Dies müssen Sie jetzt nur noch adäquat mit dem Warmwasseranschluss vollziehen.
  6. Für mehrere Anschlüsse können Sie unmittelbar hintereinander oder direkt vor dem Endabnehmer ein weiteres T einfügen.

Teilen bedeutet in dem Fall auch vermehren

Bei so einem Umbau von Ihrem Wasseranschluss müssen Sie die Anhäufung der Utensilien bedenken. Nur dann können Sie das Teilen der Wasserversorgung auch ohne Probleme realisieren.

  • Sie benötigen zum einen viel mehr Wasserführungen. Bedenken Sie bei Ihrer Messung für das entsprechende Material eine kleine Zugabe. Diese entsteht durch Biegungen.
  • Zudem sollten Sie zwei beziehungsweise mehrere Aufsätze für die noch existenten Eckventile verwenden. Diese splitten den Wasserweg in die verschiedenen Richtungen.
  • Und obendrein müssen Sie sich folglich auch mehr Armaturen zulegen.

Dann werden Sie mit der Separierung von Ihrem Wasseranschluss keine schwierigen Situationen bekommen. Die Montage beim Teilen des Anschlusses ist somit spielend einfach umgesetzt.

Teilen: